Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Taubenrettung

Braunschweig, Deutschland

Taubenrettung

Braunschweig, Deutschland

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, deutschlandweit sog. "Stadttauben", die verletzt oder geschwächt sind, in unsere Obhut zu nehmen. Was viele Menschen nicht wissen, ist, dass Stadttauben eigentlich ausgesetzte Haustiere sind.

Britta Nicole Prestin von Stark für Tiere e. V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Das stille Leiden der Stadttauben: Beispiel Braunschweig
 
„Ratten der Lüfte“, „Drecksviecher“, „Krankheitsüberträger“ - die Stadttaube ist das meistgehasste Tier in der Stadt. Diese Vorurteile sind jedoch alle falsch, weder greift der Kot Gebäude an oder ist giftig, noch übertragen die Vögel Krankheiten auf Menschen. Viele Leute wissen gar nicht, warum die Tauben überhaupt in der Stadt sind. Die Stadttaube stammt von der gezüchteten Brieftaube ab und diejenigen Vögel, die nicht nach Hause finden bleiben bei uns in der Stadt und vermehren sich unkontrolliert weiter. Durch ihre Domestizierung sind sie auf menschliche Hilfe angewiesen, so wie etwa streunende Hunde und Katzen in der Stadt. Die Tauben Braunschweigs sind ständig verzweifelt auf der Suche nach Futter und laufen deshalb sehr viel auf dem Boden. Dies führt zu Verletzungen der Füße sowie zu Unfällen mit Fahrradfahrern.
Wir fangen und versorgen verletzte Vögel in Braunschweig und entlassen sie grundsätzlich nach ihrer Genesung wieder in die Freiheit. Einige Tiere sind jedoch so schwer verletzt, dass sie aufgrund ihrer Einschränkungen nicht mehr auf der Straße leben können. Deshalb suchen wir ständige Pflegeplätze, wie z.B. große Volieren oder halboffene Taubenschläge für diese Tiere.
Das große und langfristige Ziel kann nur ein betreuter Taubenschlag in Braunschweig sein, in dem die Tiere gefüttert und versorgt werden. Gleichzeitig kann man dann die gelegten Eier gegen Gipseier austauschen und so eine tierfreundliche Populationskontrolle betreiben. In anderen Städten wird dies schon erfolgreich praktiziert. Hierzu sind wir auch immer auf finanzielle Unterstützung. angewiesen.
Eine unserer Helferinnen hat ihre Erfahrungen mit Tauben in Braunschweig niedergeschrieben:

Zuletzt aktualisiert am 29. Oktober 2020