Finanziert Licht im Dunkeln: Solarlampen für Haiti

Ein Hilfsprojekt von „Help - Hilfe zur Selbsthilfe“ (R. Walter) in Port-au-Prince, Haiti

R. Walter (verantwortlich)

R. Walter
Help baut 1039 Häuser auf Haiti, davon sind 120 auf die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung zugeschnitten. In den gebauten Häusern wird Help nun Solarlampen installieren.

Nach dem Erdbeben 2010 leistet Help Nothilfe und hilft nun beim Wiederaufbau Haitis. Da die Infrastruktur immer noch mangelhaft ist, gibt es nicht überall elektrischen Strom und somit abends und nachts Licht. Und aufgrund der Äquatornähe bricht die Dunkelheit in Haiti sehr früh herein, das ganze Jahr über zwischen halb sechs und halb sieben.

Licht nach Sonnenuntergang bringt viele Vorteile für die Bewohner des Hauses: Normale Haushaltsarbeiten können weiter bzw. einfacher erledigt werden, Schüler und Schülerinnen können ihre Hausaufgaben machen und schließlich wird durch das Licht ein Gefühl der Sicherheit geschaffen.

Das Licht der Solarlampe ist zudem wesentlicher heller als Licht von Petroleumlampen oder Kerzen und zudem nicht gesundheitsschädlich wie Petroleumlampen.

An die Batterieeinheit kann auch ein Mobiltelefon angeschlossen werden, um dieses aufzuladen. Dies ist gerade für Menschen mit Behinderung wichtig, da sie sonst nur eingeschränkte Möglichkeiten haben, ihre Telefone wieder aufzuladen.

Die Solarlampen bestehen aus einer Solarzelle, die am Dach der Häuser befestigt wird. Hierzu wird die Solarzelle in einen Metallrahmen eingefasst, den ehemalige Auszubildende eines Weiterbildungsprogramms von Help herstellen. So wird hier zusätzlich der lokale Arbeitsmarkt gestärkt. Die Solarzelle versorgt eine Batterieeinheit mit einer Glühbirne. Nach einem Tag Aufladezeit gibt die Lampe acht bis zehn Stunden Licht.

Help ist Mitglied im Bündnis Aktion Deutschland Hilft, dem Zusammenschluss renommierter deutscher Hilfsorganisationen, die im Katastrophenfall ihre Kräfte bündeln, um gemeinsam schnelle und effektive Hilfe zu leisten. Help trägt das vom Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) erteilte DZI-Spendensiegel.

Die hier definierten beispielhaften Bedarfe werden dringend benötigt. Wir garantieren Ihnen, dass Ihre Spende den Menschen in Haiti zugutekommt und hilft, Leid zu mindern. Bitte helfen Sie uns zu helfen und spenden Sie.

Weiter informieren:

Ort: Port-au-Prince, Haiti

Fragen & Antworten werden geladen …