Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Fahrräder gegen Corona😷🤒

Hamburg , Deutschland

Fahrräder gegen Corona😷🤒

Hamburg , Deutschland

Wir bereiten gespendete Fahrräder verkehrssicher auf und geben sie für kleines Geld an Bedürftige weiter. Gerade in Zeiten der Pandemie ist ein Fahrrad ein sicheres Verkehrsmittel, dass das Ansteckungsrisiko mindern kann.

Christian G. von Westwind Hamburg e.V.  | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt




Ride a bike and stay safe

Fahrräder gegen Corona😷🤒


In Zeiten von Corona wird das Fahrrad immer wichtiger um sich fortzubewegen.  
Auf dem Fahrrad kann man Abstandsregeln deutlich besser einhalten als in öffentlichen Verkehrsmitteln oder im Auto. 
Gerade in den Wintermonaten ist die Ansteckungsgefahr besonders hoch. 
Darum starten wir jetzt dieses Programm:
Für Bedürftige  wollen wir von November bis März 250 Räder für jeweils 25€ (Kinder bis 16 Jahre) und 50€ (alle anderen  ab 17 Jahre) bereit stellen. 


Wir bereiten dafür Spendenräder verkehrssicher auf.


Wer kann sich melden? 
Jeder, der oder die einen gültigen Bedürftigkeitsnachweis vorlegen kann.


Wo melde ich mich? 
Unter Warteliste@Westwind-Hamburg.de


Wie geht es dann weiter? 
Wir melden uns, sobald Du an der Reihe bist. Du bekommst dann eine Einladung zu einem Abholtermin. 


Wie schnell geht das? 
Da wir eine Warteliste führen und nicht immer alle Größen vorrätig haben, kann das einige Wochen dauern. 


Anfragen für Kinder werden bevorzug behandelt. 


Für SpenderInnen: 
Wir sind weiterhin Samstags in der Zeit von 15 bis 18 Uhr auf dem Gelände der Rindermarkthalle St. Pauli an unserem kleinen blauen Container anzutreffen. 


Wir brauchen: 


Fahrräder (bitte keinen Schrott)
Schlösser
Helme
Beleuchtung 


Und natürlich auch Geld um unsere Arbeit zu finanzieren. 
Hier können wir alle uns mit denen solidarisch zeigen, die am härtesten von der Pandemie betroffen sind - die Bedürftigen 


Die Reparatur eines Fahrrads kostet uns im Schnitt 30 Euro nur an Ersatzteilen. Hinzukommen Kosten für Miete und Personal. Wir geben die Räder für einen Sozialpreis ab, der nur einen Teil der Kosten deckt. Den Rest der Kosten müssen wir gemeinsam schaffen 


All dies, auch viele Kinderherzen strahlen zu lassen, kann uns allerdings nur gelingen, wenn wir auch das Geld dafür haben. Sei auch du ein Teil dieses solidarischen Projekts. Mit einer Einzel- oder Dauerspende. <3 


Wir freuen uns über jeden Euro! 

Euer Christian Großeholz 








Zuletzt aktualisiert am 24. November 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über