Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Kinder brauchen "Nähe trotz Abstand"

Herzogenaurach, Deutschland

Kinder brauchen "Nähe trotz Abstand"

Herzogenaurach, Deutschland

Gemeinschaft im Abstand -Jugendarbeit coronagerecht Jugendliche möchten einander sehen. Sie schmieden Pläne, die coronatauglich sind. Sie wollen sich ausbilden lassen und lernen, wie man sich treffen kann, ohne einander in Gefahr zu bringen.

Karola Schürrle von Evang.-Luth. Kirchengemeinde Herzogenaurach | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Gemeinschaft im Abstand - Jugendarbeit coronagerecht 
Jetzt ist wegen Corona vieles anders.
Wir, die ev. Jugend Herzogenaurach, bieten ein breites Spektrum von Angeboten für Jugendliche an. Normalerweise haben wir einen offenen Jugendtreff. Vor Corona gab es regelmäßig Tagesaktionen und -Ausflüge und bisher eine große Sommerfreizeit. Auch sonst war das Haus immer offen und bot den Jugendlichen einen Raum, an dem sie einfach abhängen und die Zeit genießen können. Damit es nicht langweilig wird, gibt es auch einen Kicker, einen Billardtisch, eine Dartscheibe und eine Tischtennisplatte.

Wir möchten Jugendlichen Gemeinschaft im Abstand bieten. 
Freizeiten fallen nicht aus, sie werden in kleinen Formaten vor Ort durchgeführt.
Was im Rahmen der Hygieneregeln geht, probieren wir aus. Wir treffen uns digital zum kochen und Fragen wälzen. Wir schmieden Pläne. Wir schaffen es, uns zu begegnen, ohne uns zu berühren. Wir bilden kleinere Gruppen und geben jedem eine Chance, dabei zu sein.

Jugendliche können sich bei uns auch zu Coronazeiten zu Jugendleiterinnen fortbilden. Das erste Treffen hat im Abstand stattgefunden. Uns ist es wichtig, jungen Menschen Gestaltungsmöglichkeiten zu eröffnen, ihr Selbstbewusstsein zu fördern und zu stärken und sie auf ihrem Weg zu begleiten.

Damit das weiter möglich bleibt, wir unsere Stornogebühren für ausgefallene Freizeiten bezahlen können und kreativ bleiben für neue digitale und analoge Ideen,  freuen wir uns über Unterstützung!

 

Gewünschte Summe: 1200,-€


Zuletzt aktualisiert am 23. Oktober 2020