Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Ein Zuhause für Waisenkinder in Goma/Ostkongo

Goma, Demokratische Republik Kongo

Ein Zuhause für Waisenkinder in Goma/Ostkongo

Fill 100x100 default

Der Verein ermöglicht Kindern in der Region Goma (D.R.Kongo), die durch die schwierige Situation in ihrer Heimat ihre Eltern verloren haben, eine sichere Kindheit und eine Schulausbildung für eine selbstbestimmte Zukunft.

M. Müller von Sun for Children e. V.Nachricht schreiben

Goma ist eine Stadt in der Demokratischen Republik Kongo. Sie liegt in Kivu, einer Region an der Grenze zu Ruanda. Seit vielen Jahren gibt es hier immer wieder Konflikte zwischen den Ethnien und militärische Auseinandersetzungen. Am meisten leiden darunter die Kinder. Viele haben ihre Familie verloren, müssen auf der Straße leben und können keine Schule besuchen. Die einzige Möglichkeit zu überleben besteht darin, zu betteln, zu stehlen oder für wenig Geld Schwerstarbeiten zu verrichten. Ihre Not wird von vielen ausgenutzt. Im schlimmsten Fall werden sie als Kindersoldaten angeworben. Dort werden sie so lange physisch und psychisch misshandelt, bis sie keine Skrupel mehr kennen.

Der Verein “SUN for CHILDREN” möchte bedürftigen Kindern in Goma ermöglichen, ein Leben voll Würde und Geborgenheit zu führen. 
Wir wollen den Kindern ein Zuhause geben, wo jemand für sie da ist, dem sie vertrauen können und der ihre Gefühle, Träume und Interessen ernst nimmt. Wir wollen den Kindern tägliche Mahlzeiten geben, den Schulbesuch und später eine Ausbildung ermöglichen und Hilfe zur Selbsthilfe geben.

Zur Zeit (September 2014) betreut der Verein in Zusammenarbeit mit seinem örtlichen Partnerverein "Jua Kwa Watoto" 20 Kinder in einem größeren Kinderheim, weitere 8 heranwachsende Jungen in einem Übergangswohnheim sowie 9 Kinder im Alter von 4 bis 17 Jahren, die ihre Eltern durch AIDS verloren haben aber glücklicherweise weiterhin in der familieneigenen Hütte wohnen können. Zusätzlich finanziert der Verein den Schulbesuch für weitere 10 Kinder, die bei Familienangehörigen oder Bekannten leben.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten