Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Lichterfest-WORKSHOPS für Schulen, Kindergärten & Institutionen

Ravensburg, Deutschland

Lichterfest-WORKSHOPS für Schulen, Kindergärten & Institutionen

Ravensburg, Deutschland

Helfen Sie mit Ihrer Spende, einen Workshop des Lichterfests Ravensburg zu finanzieren! Die Kinder und Jugendlichen können so Teil eines großen Community Arts Projekts werden.

Lisa Bourboulis | Lichterfest Ravensburg von Freie Kunstschule Ravensburg e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Das Lichterfest Ravensburg – Festival für Figuren- und Lichtkunst soll für Alle sein, aber auch von Allen gemacht werden.

Schulklassen, Kindergärten und andere Institutionen, können sich für Workshops anmelden und so Teil eines großen Community Arts Projekt in der Region Bodensee – Oberschwaben – Allgäu werden.
Gezielt abgestimmt auf die Möglichkeiten, Wünsche und Fähigkeiten der Gruppe, befähigen unsere Workshop-Leiter*innen die Teilnehmer*innen zur Umsetzung eigener Projekte. Je nach Altersstufe können diese von kleinen Laternen bis hin zu großen fantasievollen Figuren reichen.

Das Lichterfest Ravensburg ist ein gemeinnütziges Projekt und möchte ein niederschwelliges Angebot für Alle bieten. Viele helfende Hände können viel bewirken. Trotzdem sind wir auch auf finanzielle Unterstützung angewiesen – für die Finanzierung von Miete, Material und professionelle Workshop-Leitungen.

Damit wirklich ALLE am Projekt teilnehmen können, sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen.
Helfen Sie mit Ihrer Spende, möglichst vielen Schulen und Kindergärten einen Lichterfest-Workshop zu finanzieren!

Projektzeitraum: 10/2020–10/2021
Zuletzt aktualisiert am 19. Oktober 2020