Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Unser FeuerLöschBoot brennt: Helft uns löschen!

Rostock, Deutschland

Unser FeuerLöschBoot brennt: Helft uns löschen!

Rostock, Deutschland

Unser geliebtes FeuerLöschBoot FLB 40-3 befindet sich in rauem Fahrwasser. Eure Spende hilft, damit wir heil in sicheres Gewässer kommen und "feuerwehrmäßig" wieder durchstarten können.

Olaf Bohk von Traditionsschiff FLB 40-3 e. V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Unser ehemaliges FeuerLöschBoot FLB 40-3 hat von 1983 bis 2018 aktiv Brände gelöscht. Das weltweit einzigartige Schiff wurde nach seiner Stilllegung in ein Traditionsschiff umgewandelt, um technikbegeisterte Mädchen und Jungen für entsprechende Berufe zu gewinnen und es auch für wichtige Aufgaben in der Ausbildung der norddeutschen Feuerwehren zu nutzen.

JETZT ist das Schiff in einer sehr brenzligen Situation. Eine dringende Rundumerneuerung war notwendig, verbunden mit enorm hohen Kosten. Viele Firmen, darunter die Werft TAMSEN MARITIM GmbH, L. Duwe KG, Branth-Chemie KG und Krebs Korrosionsschutz GmbH, haben uns finanziell schon kräftig unterstützt. Auch wir Mitglieder haben in mehr als 5 000 Arbeitsstunden einen bedeutenden Kostenanteil gestemmt. Trotzdem fehlt uns noch ein erheblicher Betrag, um das FLB wieder in Fahrt zu bringen. Jede Spende hilft uns dabei.

Warum ist es so wichtig, dieses Boot zu erhalten?

... technikinteressierte Mädchen und Jungen sollen an künftige Berufe im Schiffbau sowie in der Maschinen- und Anlagentechnik, aber auch in der Metall-, Schweiß- und Betriebstechnik herangeführt und begeistert werden. Außerdem wollen wir Kindern mit der Arbeit an Bord eine sinnvolle Freizeitgestaltung bieten.

... Jungen und Mädchen erleben die maritime Faszination eines alten, aber noch fahrenden FeuerLöschBootes. Sie lernen das sichere und richtige Verhalten an Bord, ebenso grundlegende Begriffe und Tätigkeiten der Seemannschaft sowie lehrreiche und spannende Tätigkeiten als Feuerwehrfrau oder -mann.

... die Mitglieder freiwilliger Feuerwehren, aber auch die Brandmeisteranwärter und -anwärterinnen der Berufsfeuerwehren können die alte, noch funktionierende Technik und den Einsatz auf See direkt erproben.

… die Zusammensetzung der Bootskomponenten ist einmalig: Drei Diesellokmotoren treiben das Schiff an. Das gesamte Schiff dokumentiert in besonderer Weise die Grundlagen moderner Schiffsbetriebs- und Feuerlöschtechnik der vergangenen 40 Jahre. Darum muss das Schiff unbedingt als voll funktionsfähiges, außergewöhnliches und schützenswertes Technikdenkmal erhalten bleiben. Nur so machen wir es für nachfolgende Generationen erlebbar. 


Was uns stolz macht und antreibt?

Schon heute haben wir die Zusage der Hanse Sail Rostock: 2021 führt unser Traditionsschiff beim Einlauf der größten Segelschiffe der Welt die Parade an!

Deshalb unsere dringende Bitte: Helft uns schnellstmöglich, diese benötigte Summe zusammenzutragen! Nur so können wir das Traditionsschiff erhalten und weiter betreiben.
Zuletzt aktualisiert am 03. November 2020