Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Unser Projekt 2020 - Umzug in die eigene Ricochethalle

Chemnitz, Deutschland

Unser Projekt 2020 - Umzug in die eigene Ricochethalle

Chemnitz, Deutschland

Für den Aufbau und die Sanierung unserer neuen Ricochethalle, nachdem wir unsere vorherige Spielstätte nach einem Eigentümerwechsel kurzfristig verlassen mussten, benötigen wir noch finanzielle Unterstützung, um bald wieder Ricochet spielen zu können

Nadin Friese von Chemnitzer Ricochet Club e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Unser Projekt für dieses Jahr kam etwas überraschend, als wir im Mai 2020 unsere bisherige Spielstätte, ein Sportcenter in Chemnitz, nach einem Eigentümerwechsel sehr kurzfristig verlassen mussten. Nach dem Abbau der drei Courts und der Zwischenlagerung in einer Halle konnten wir mit einer nach längerer Suche gefundenen älteren Turnhalle unser zukünftiges neues zu Hause finden.

Noch einmal hieß es alle drei Courts mit all ihren Stahlträgern, riesigen Glasfronten und einer Unmenge an Holzplatten sowie dem Parkett mit LKW und Transporter zur neuen Spielstätte zu schaffen. Seit Anfang August nun sind mehrmals in der Woche viele fleißige Ricochet-Bienchen damit beschäftigt, den Aufbau der Courts zu vollziehen und die Halle brauchbar umzugestalten. Dazu gehört z.B. die Verlegung der Heizung, die Sanierung der Duschen und restlichen Flächen vor den Courts - eine Liste steht weiter unten bzw. noch genauer beschrieben als Bedarf angelegt. 

All das ist notwendig, damit bald alle Vereinsmitglieder wieder Ricochet spielen und auch für die anstehenden Turniere trainieren können. Auch ist der Aufbau einer Jugendgruppe geplant, um den Nachwuchs im Bereich Ricochet/Squash zu fördern.

Für die komplette Umsetzung reichen unsere finanziellen Mittel leider nicht aus. Der Abkauf der Courts aus dem Sportcenter, die Zwischenlagerung, die Umzüge sowie die Hinterlegung der Kaution für die Halle hat unser Konto drastisch schrumpfen lassen - das Geld fehlt nun für den Ausbau und die Sanierung der Halle.

Was genau getan werden muss:
  • Aufbau der Courts  - Beschaffung von fehlendem Material und Werkzeugen
  • Schleifenmaschine ausleihen für die drei Parkettböden
  • Sanierung der Duschen
  • Einbau einer neuen Tür zwischen Duschen und Fremdbüro (derzeit keine an der Stelle vorhanden)
  • Verlegung der Heizung (notwendig für den Courteinbau) + Anschaffung von Heizkörpern
  • Verlegen von Elektrik - Anschaffung von Kabeln, Kabelkanälen, Steckdosen, Schaltern
  • Sanierung der Innenwände - Anschaffung von Farbe, Ausleihe Sprühgerät, Ausbesserung Putz
  • Sanierung der vorhandenen Fenster hinsichtlich der Holzrahmen (Schleifen und Lack)
  • Beschaffung von Sitzgelegenheiten, Spinden etc. - halt alles, was man im Vereinsalltag Ricochet benötigt
  • Beschaffung und Einbau einer für alle Mitglieder nutzbare Schließanlage
Zuletzt aktualisiert am 20. Oktober 2020