Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Ambulante Ethikberatung am Lebensende

Minden, Deutschland

Ambulante Ethikberatung am Lebensende

Minden, Deutschland

Auf Grundlage ethischer Prinzipien und rechtlicher Normen ist es unser Ziel, mit allen Beteiligten eine Lösung herbeizuführen, die sowohl dem Willen und Wohle des Betroffenen, als auch seinen Wertvorstellungen gerecht wird.

Helmut Dörmann von Hospizkreis Minden e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Zielsetzung/Hintergrund
Jeder Mensch hat ein Recht auf Selbstbestimmung, auf körperliche Unversehrtheit und auf Leben. Dieses gilt besonders im Zusammenhang mit pflegerischer und medizinischer Versorgung – auch im ambulanten Bereich. Menschenwürde und Willensbekundungen sind mittlerweile selbstverständliche Maßstäbe für die Kriterien und Grenzen der Behandlung. Dennoch haben Entscheidungen an den Grenzen des Lebens nichts an ihrer ethischen Brisanz verloren. Viele Menschen verdanken unserer modernen Medizin ihr Leben. Doch was passiert, wenn Medizin an ihre Grenzen stößt?

Wann darf bzw. wann muss die ärztliche Bemühung, den Patienten mit allen Mitteln am Leben zu erhalten, eingestellt werden? Inwieweit hat der Angehörige des schwerst erkrankten Menschen ein Mitspracherecht bei der Entscheidungsfindung? Wie kann ich die Patientenverfügung meines Angehörigen zur Ausführung bringen? Dies sind nur einige Fragen, mit denen sich eine Ambulante Ethikberatung beschäftigt, um Betroffene, Angehörige, Betreuer, Pflegende und Ärzte in ihrer Entscheidungsfindung zu unterstützen.

Es handelt sich hier um sehr existentielle Fragen, die einen noch größeren Raum im öffentlichen Bewusstsein einnehmen sollten. Insofern leistet das Angebot des Hospizkreises Minden e.V. auch hier Aufbauarbeit innerhalb der gesellschaftlichen Auseinandersetzung.

Angebot
Der Hospizkreis Minden e.V. bietet eine Ethikbratung an und koordiniert gemeinsam mit weiteren Partnern einen Prozess der Entscheidungsfindung.
Die Dienstleistung kann jederzeit angefragt werden.
Darüber hinaus gibt es auch allgemeine Patientenberatungen, auch zur Formulierung einer eigenen Patientenverfügung.
Die Aufgabe wird von den hauptamtlichen und ehrenamtlichen Kräften des Hospizkreises übernommen, die dafür speziell qualifiziert und zertifiziert wurden und kontinuierlich fortgebildet werden.

Begründung für den Spendenbedarf
Auch diese Aufgabe läuft beim Hospizkreis Minden e.V. unter dem Stichwort "Projektarbeit". Es handelt sich hier um ein Extra-Angebot des Hospizkreises und somit nicht um eine krankenkassenfinanzierte Dienstleistung.
Die Spenden werden für die kontinuierliche Fortbildung der Haupt- und Ehrenamtlichen sowie zu einem geringen Anteil auch für die anteilige Finanzierung der hauptamtlichen Personalkosten benötigt. 
Zuletzt aktualisiert am 04. November 2020