Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

IMAGINE LIGHT - Erneuerbarer Energie, Regenwaldschutz & Klimagerechtigkeit

Telire, Costa Rica

IMAGINE LIGHT - Erneuerbarer Energie, Regenwaldschutz & Klimagerechtigkeit

Telire, Costa Rica

Unsere Solar-Energie Initiative IMAGINE LIGHT ist eine lokale und Gemeinde-geführte Initiative zur Schaffung von nachhaltigem Zugang zu sicherer und unabhängiger Energie sowie zur nachhaltigen Entwicklung und indigenen Selbstbestimmung.

Thomas Hilker von LOVE FOR LIFE e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

LOVE FOR LIFEs Solar-Energie Initiative IMAGINE LIGHT ist eine lokale und gemeindegeführte Initiative zur Schaffung von nachhaltigem Zugang zu sauberer Energie und indigener Selbstbestimmung in Regenwald-Regionen in Zentral- und Südamerika.

IMAGINE LIGHT trägt wesentlich zum Erhalt des Ökosystems sowie der biologischen und kulturellen Vielfalt in dem Biodiversitäts-Hotspot und Regenwaldgebiet in Talamanca, Costa Rica, bei. Leuchtturmcharakter hat die direkte Partnerschaft von LOVE FOR LIFE mit den Indigenen Volk der Cabécar und die Kombination innovativer und traditioneller Ansätze des Biodiversitätsschutzes und der Schaffung von Zugang zu unabhängiger und sauberer Solarenergie.

Das Vorhaben befindet sich an der Schnittstelle zu erneuerbarer Energie, Biodiversitäts- und Klimaschutz sowie der Anerkennung indigener Rechte in Zentralamerika.

In Costa Rica ist der Talamanca Regenwald – einer der bedeutenden „Five Great Forests“ Zentralamerikas vor allem durch nicht-nachhaltige Landwirtschaft, den Anbau von Monokulturen (bes. Bananenplantagen), der Klimakrise (Anstieg der Temperaturen, Veränderung der Regenfälle) und der aktuellen Covid-19-Krise gefährdet.  

Die indigene Bevölkerung in diesen abgelegenen Regenwaldgebieten ist stark marginalisiert, historisch diskriminiert und hat auch aufgrund ihrer geographischen Abgeschiedenheit kaum Zugang zu Grundversorgungsdiensten, wie Energie, medizinischer Versorgung, sowie zu Bildung und nachhaltigen Erwerbsmöglichkeiten, die im Einklang mit der Natur, ihrer Kultur und Lebensweise stehen. 

Das Projekt verändert diese Realität durch die Schaffung von nachhaltigem Zugang zu Solar-Energie, den Aufbau von Kapazitäten und Stärkung ihrer selbstbestimmten 'nachhaltigen Entwicklung'. 

Zudem verfolgt IMAGINE LIGHT einen Genderansatz, der sich durch die diversen Aktivitäten und Unterziele widerspiegelt. Indigene Frauen sind von mehrdimensionaler Diskriminierung und 'Energiearmut' besonders betroffen. Aus diesem Grund arbeiten wir gemeinsam mit unseren lokalen Partnern eng mit Frauenassoziationen und -Instituten zusammen, um die Ermächtigung der indigenen Frauen und ihre Führungsrolle gezielt weiterzustärken. 
Zuletzt aktualisiert am 15. Oktober 2020