Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Der Dachdecker muss ins Freibad, wer soll das bezahlen?

Varel, Deutschland

Der Dachdecker muss ins Freibad, wer soll das bezahlen?

Varel, Deutschland

Das Dach vom Eingangsgebäude muss repariert werden !! Hierfür sammeln wir Spenden aus der Bevölkerung. Mit diesem Geld wollen wir dann eine Fachfirma beauftragen, die einen neuen Dachstuhl auf das Eingangs- und Sanitärgebäude setzt.

Volker Wildeboer von Förderverein Freibad am Bäker e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Unser Freibad am Bäker in Varel ist aus dem Jahre 1952 und wird durch den Förderverein in den letzten Jahren finanziell stark unterstützt. 

Das Dach vom Eingang- und Sanitärbereich muss dringend renoviert werden.

Die Balken aus dem Jahre 1951/52 sind jetzt teilweise schon morsch und das Dach kann nicht mehr betreten werden. Es kann hier die erforderliche neue Abklebung der Dachfläche zur Abdichtung nicht mehr durchgeführt werden. Die Arbeiten müssen jetzt zeitnah in  den nächsten Monaten umgesetzt werden. Erste Gespräche mit Handwerkern aus dem Ort wurden schon geführt.

Das Freibad wird aktuell in Kooperation zwischen der Stadt Varel (hier insbesondere mit dem Team des Bäderbetriebs), der DLRG OG Varel und dem Förderverein in großen Umfängen gemeinsam bestritten. 
Der Förderverein zählt aktuell über 700 Mitglieder und trägt mit den Mitgliedsbeiträgen und den eingeworbenen Spenden zur finanziellen Absicherung der erforderlichen Investitionen bei.
Zweck des Fördervereins ist die Förderung und Unterstützung aller Maßnahmen, die geeignet sind, den Bestand des Freibades am Bäker mit seinen jetzigen Angeboten zu sichern und seine Ausstattung und Nutzung zu verbessern. 
Zu diesen Maßnahmen gehören u. a.:
  • die Aufklärung der Bevölkerung im Einzugsgebiet der Stadt Varel über den Wert des „Freibades am Bäker“, verbunden mit Informationsarbeit über Ereignisse und Verbesserungen am „Freibad am Bäker“,
  • Beschaffung von Geld- und Sachmitteln zugunsten des „Freibades am Bäker“,
  • Zusammenarbeit mit Dritten, die sich ebenfalls für den Bestand des „Freibades am Bäker“ oder für Einzelmaßnahmen, die hierzu beitragen, einsetzen.
  • Förderung des Schwimmsports – und zwar insbesondere im Sinne der körperlichen Ertüchtigung für Jedermann – sowie der öffentlichen Gesundheitspflege.
 
Der Förderverein hat hier in den letzten Jahren erhebliche Geldmittel durch Mitgliedsbeiträge, Spenden und durch Einwerben von Drittmitteln/Zuschüsse aufgebracht.
So konnten diverse wichtige Installationen wie z.B.:
  • Ersetzen des 1m Sprungbretts in 2017
  • Renovierung und Umgestaltung der drei Durchschreitebecken in den Jahren 2017/18
  • Finanzielle Beteiligung an der Renovierung des Beckenbodens in 2019
  • Aufstellen eines fast 40m² großen Sonnensegels zum Schutz der Badegäste bei starker Sonneneinstrahlung, insbesondere für die sehr jungen Badegäste und deren Familien in 2018 
  • Ein 64m² großes Sonnensegel über dem Kleinkinderplanschbecken in 2019 
  • Eine Einstiegshilfe in das Schwimmerbecken in Zusammenarbeit des Integrationsfonds des Landkreises Friesland in 2020 umgesetzt werden.
Die eingeworbenen Spenden und Geldmittel werden komplett für Investitionen zur Attraktivitätssteigerung und in wichtige Funktionen umgesetzt.

Weitere aktuelle Informationen auch unter https://freibadvarel.de/ !!
 
Zuletzt aktualisiert am 19. Oktober 2020