Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

TCB Kamerun - Laptops für Schule in Bayangam

Bayangam, Kamerun

TCB Kamerun - Laptops für Schule in Bayangam

Bayangam, Kamerun

Helft uns, einen Computerraum für Schüler in Kamerun einzurichten! Die bessere Ausbildung der Kinder erhöht später ihre Chancen auf einen qualifizierten Job und verbessert so die Lebenssituation.

F. Enzmann von Technik ohne Grenzen e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Das Problem: In Bayangam in Kamerun haben besonders die Schüler kaum Gelegenheit, den heute so wichtigen Umgang mit Computern zu lernen. Der Computerraum des Technischen Gymnasiums in Bayangam hat für etwa 1000 Schüler nur eine handvoll Rechner, die zum Teil auch noch nicht mehr funktionieren.

Diese Situation wollen wir ändern!

Unser Vorgehen: Wir werden gebrauchte Laptops aus Deutschland mit einem neuen Betriebssystem und den wichtigsten Office-Programmen ausstatten und damit in Bayangam einen neuen Computerraum einrichten. Zudem wird eine Knowledge Box installiert, auf der die Schüler wichtige Infos für den Unterricht abrufen können. Wir werden außerdem einige Lehrer und die Mitglieder der geplanten Technik ohne Grenzen Gruppe Cameroon schulen, die den Computerunterricht dann gestalten können und sich um die Wartung der Geräte kümmern. Die Umsetzung des Projektes soll im Winter 2021/2022 stattfinden.

Wer profitiert? Dieses Projekt richtet sich insbesondere an die Schüler des technischen Gymnasiums in Bayangam. Etwa 1000 Kinder haben bessere Möglichkeiten, den Umgang mit Computern zu lernen und haben somit bessere Chancen auf einen qualifizierten Job.

Das Team: Dieses Projekt wird geplant und durchgeführt von der Technik ohne Grenzen Regionalgruppe Rhein Main. Der Projektleiter, ein promovierender Informatiker, wird unterstützt von erfahrenen TeoG-Mitgliedern, die in Kamerun bereits an weiterer Projekten in Bayangam und Nzindong arbeiten. Durch die Kooperation mit den Lehrern des Technischen Gymnasiums und den Dozenten an der Universität Bayangam stellen wir die Nachhaltigkeit des Projektes sicher.

Wofür werden die Spenden genutzt? Die Laptops werden als Sachspenden hier in Deutschland gesammelt. Dennoch werden einige Geldmittel benötigt, um notwendige Reparaturen und Updates an den Laptops durchzuführen, neue Software aufzuspielen, den Computerraum einzurichten und die Reisekosten für die Projektleitung zu übernehmen. Außerdem wird in all unseren Projekten eine CO2-Abgabe fällig, um die durch den Flug entstandenen Emmissionen zu kompensieren.
Zuletzt aktualisiert am 09. Oktober 2020