Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Erneuerung und Aufwertung der Springbrunnenanlage im Dorfpark Osterwick

Rosendahl, Deutschland

Erneuerung und Aufwertung der Springbrunnenanlage im Dorfpark Osterwick

Rosendahl, Deutschland

Der Wasserspiegel der Teichanlage im Dorfpark in Osterwick wird durch eine Springbrunnenanlage mit Tiefwasserpumpe konstant gehalten. Diese ist nun defekt und muss zum Schutz der vielen dort lebenden Fische erneuert werden.

Gregor D. von Heimatverein Osterwick e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Im Dorfpark Osterwick besteht seit Jahrzehnten in dem Teich am Kindergarten – unmittelbar an der neuen Holzbrücke – eine Springbrunnenanlage, die über eine separate Brunnenanlage mit einer hierzu notwendigen Stromversorgung über den angrenzenden Kath. Kindergarten betrieben wird. Die Teichanlage gehört zum Park und befindet sich im Eigentum der Gemeinde Rosendahl. Die Springbrunnenanlage wurde seinerzeit von der Gemeinde installiert und dient einer Aufwertung des Parks und stellt zudem sicher, dass der Teich ständig Wasser hält und damit auch die vielen Fische überleben können. Zudem kann der Teich im Brandfalle auch noch zu Löschzwecken genutzt werden.
 
Im Zuge der Bauarbeiten zum Neubau der Brücke wurde festgestellt, dass die Leistungskraft der Unterwasserpumpe nicht mehr ausreichend war, den Teich mit dem notwendigen Wasser zu versorgen und damit ein Absinken des Wasserspiegels und ein Austrocknen des Teiches drohte.
Der Heimatverein Osterwick hat sich dann dem Thema angenommen. Nach einer Überprüfung der alten Pumpenanlage wurde zunächst eine dringend notwendige neue Unterwasserpumpe eingebaut. Gleichzeitig möchte der Heimatverein nunmehr neben dem Gewässer unmittelbar neben dem Bohrbrunnen eine zusätzliche Anschlusssäule mit Verteilung für eine autonome und eigenständige Steuerung der Stromversorgung für die Springbrunnenanlage (mit Zeitschaltuhr etc.) schaffen. Eine Inanspruchnahme/Begehung des Kindergartengebäudes (z.B. bei Störungen oder bei Änderungen an der Zeitschaltuhr) ist damit dann künftig auch hinfällig. Die Stromlieferung erfolgt weiterhin – wie seit Jahrzehnten – vom Kindergarten. 
Für eine weitere Aufwertung der Springbrunnenanlage soll zudem noch ein neues Zuleitungsrohr zum Teich mit einer Springlerhalterung als Stützelement geschaffen werden. Außerdem ist vorgesehen, dass über eine Stromsäule mit Tasterfunktion durch die Besucher des Parks (insbesondere durch Kinder) die Springbrunnenanlage über eine Zeitschaltuhr mit jederzeit veränderbaren programmierten Zeiten betätigt werden kann (wie z.B. auch an der Brunnenanlage „Vechte-Steine“ in Eggerode). Die gesamte Springbrunnenanlage im Dorfpark erhält damit eine deutliche Aufwertung.
 
Soweit dies möglich und bei der Stromversorgung rechtlich zulässig ist, werden die Arbeiten des Projektes komplett in Eigenleistung durch ehrenamtliche Helferinnen und Helfer durchgeführt.
Zuletzt aktualisiert am 08. Oktober 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über