Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Filaria-Behandlung für Bath und Tarzan

San Isidro (Granadilla de Abona), Spanien

Filaria-Behandlung für Bath und Tarzan

San Isidro (Granadilla de Abona), Spanien

Filaria (Herzwürmer) ist eine weit verbreitete Erkrankung auf Teneriffa und muss sehr gründlich und langwierig behandelt werden. Wir haben - wenn sie rechtzeitig erkannt wird - eine Genesungsquote von 100%.

N. Gambs von Arche Noah Teneriffa e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Vor einigen Tagen holten wir die Hunde Bath, Robin und Tarzan aus einem staatlichen Tierheim auf Teneriffa. Wir haben uns ganz bewusst für diese Drei entschieden, da sie schon viele Jahre dort leben mussten und nichts hatten außer einer minimalen Grundversorgung. Zeit, Liebe, Auslauf, gesundes Futter oder optimale medizinische Versorgung – Fehlanzeige.

Bei uns können sie jetzt endlich durchatmen, zur Ruhe kommen, sich gesund pflegen lassen und noch ein paar schöne, artgerechte Jahre verleben. Mit viel Glück finden sie sogar noch einmal ein liebevolles Zuhause.

Bath (13 J.) und Tarzan (9 J.) sind leider Filaria-positiv und müssen dringend behandelt werden. Die Kosten für diese Behandlung sind allerdings sehr hoch (€ 600,-). Bitte unterstützt die Zwei dabei und verhelft ihnen zu einem gesünderen und hoffentlich langen Leben!
Zuletzt aktualisiert am 08. Oktober 2020