Deutschlands größte Spendenplattform

Verhindert die Ferienhäuser im Speicherkoog Dithmarschen!

Ein Projekt von BINS e.V.
in Meldorf, Deutschland

Der Dithmarscher Speicherkoog ist Heimat vom Aussterben bedrohter Vogelarten. Die umliegenden Gemeinden beabsichtigen, in dieser sensiblen Natur u.a. eine Ferienhaussiedlung zu bauen. Wir möchten, dass ein Rechtsanwalt die Pläne prüft...

Wencke Lehmacher
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Der Dithmarscher Speicherkoog ist Teil eines europäischen Vogelschutzgebiets, das für Brut- und Rastvögel internationale Bedeutung hat. Das Gebiet ist nach Angaben der Stiftung Naturschutz im vergangenen Jahr das einzige Gebiet landesweit (!) gewesen, wo der Kampfläufer (siehe Projekt-Foto) erfolgreich gebrütet hat. Außerdem brütet hier die international vom Aussterben bedrohte und sehr störungsempfindliche Uferschnepfe.
Auch seltene Orchideen sind hier noch zu finden. 

Diese Perle der Natur ist wegen kommerzieller Interessen des Tourismus in Gefahr! Wir haben einen Verein gegründet, weil wir den Artenschutz dadurch in Gefahr sehen!

Drei Gemeinden haben sich zum „Kommunalunternehmen Tourismusförderung Speicherkoog“ (kurz: KU) zusammengeschlossen. Sie beabsichtigen, eine Ferienhaussiedlung (mit etwa 50-60 Häusern), einen Wohnmobilstellplatz und weitere Übernachtungsmöglichkeiten in den Speicherkoog zu bauen.

Wir möchten dieses Vogelparadies erhalten und sagen NEIN zu jedem weiteren Ausbau der touristischen Infrastruktur, insbesondere der Schaffung von weiteren Übernachtungsmöglichkeiten im Dithmarscher Speicherkoog!

Um die Baupläne zu verhindern, muss ein auf Umwelt- und Naturschutzrecht spezialisierter Rechtsanwalt die Pläne prüfen. Für diese Vorprüfung benötigen wir Geld. 

Unterstützt uns dabei mit einer Spende! Jeder Cent zählt...