Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Auftanken im Wildpark Schwarzach: Regenschutz, Beschattung und Ladestation

Schwarzach, Deutschland

Auftanken im Wildpark Schwarzach: Regenschutz, Beschattung und Ladestation

Schwarzach, Deutschland

Der Wildpark-Förderverein Schwarzach möchte eine große Allwetter-Markise über den hinteren Gebäudebereich des Vereinshauses spannen. Im 2. Schritt soll eine E-Bike-Ladestation einen Beitrag zur umweltfreundlichen Mobilität leisten.

Gabriele Eisner-Just von Freunde und Förderer des Schwarzacher Wildparks e. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Der Schwarzacher Wildpark-Förderverein (im Folgenden WPFV) hat sich zum Ziel gesetzt, die Gemeinde Schwarzach bei ihren Bemühungen um den Erhalt und die Pflege des Wildparks zu unterstützen. Es geht uns darum, die attraktive und familienfreundliche Freizeiteinrichtung zu erhalten, zu gestalten und zusammen mit dem Träger des Wildparks, der Gemeinde Schwarzach, weiterzuentwickeln. In diesem Zusammenhang möchten wir Begeisterung für Tiere wecken und somit zum Erhalt der Artenvielfalt beitragen. Ebenso wichtig ist das Wecken von Wissen und das Ermöglichen von lebendigen Erlebnissen rund um die Tier- und Pflanzenwelt. 

Das Projektziel: Es gibt im Wildpark bisher keinen Aufenthaltsort für viele Menschen auch bei Regen oder unbeständigem Wetter. Zunehmend werden auch heiße Sommer zum Problem. Um dies zu ändern, möchte der WPFV eine große Markise über den Hof im hinteren Gebäudebereich des Wildparks spannen. Hier sollen bei jedem Wetter die vielen (erlebnis-)hungrigen Besucher*innen einen Platz zum Verweilen finden. 

Die Markise soll auch den Junior Rangern und für weitere Bildungszwecke dienen. Die Junior Ranger helfen den Tierpflegern und achten auf das richtige Füttern der Tiere durch die Besucher. Auch für die Junior Ranger und für weitere Kindergruppen soll die „Überdachung“ des Hofs einen weiteren Anreiz bieten, den Wildpark aufzusuchen und sich über die Tiere zu informieren. Dieses Konzept kann weitergeführt werden bis hin zum „grünen Klassenzimmer“, also zum Aufenthaltsort im Freien, für Schulklassen und Kindergartengruppen in der Region. Diese frequentieren schon jetzt häufig den Wildpark, insbesondere im Zusammenhang mit ehrenamtlich geleiteten Führungen durch einige Mitglieder des WPFV. Von daher ergibt die naturpädagogische Arbeit in Zusammenhang mit dem Naherholungswert des Wildparks ein stimmiges Gesamtkonzept.

Aus diesen Gründen kann die Markise also zum Erfolg des Wildparks beitragen. 

Sie soll so dimensioniert sein:

Länge: 1450 cm, 
Ausfall: 650 cm, 
Material: Aluminium, mit Planenbespannung, langlebig und wetterbeständig, 
Kosten: 64998,00 € netto, 
Die Fundamentarbeiten werden durch Vereinsmitglieder in Eigenleistung erbracht.

Im 2. Schritt sollen am Eingang zum Wildpark 3 Ladestationen für E-Bikes geschaffen werden, um die Mobilität der Besucher zu steigern und Ressourcen zu schonen.
1 x 3 Ladestationen Bike Energy LINE für 3 E-Bikes
Kosten: 7634,06 € netto

Zuletzt aktualisiert am 01. Oktober 2020