Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Neue Kunststoff-Weidezaunpfähle

Sögel, Deutschland

Neue Kunststoff-Weidezaunpfähle

Sögel, Deutschland

Alle Holzpfähle die etwa 3,5 Hektar umzäunen, sollen die kommende Zeit durch Kunststoffpfähle ersetzt werden, da sie sich nach einander in Bodennähe auflösen, was den Schutz der Tiere gefährdet. Bitte hilft die Tiere geschützt leben zu können!

Marc Winters von Gnadenhof Melief e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Als wir 2006 in Sögel Einzug hielten, war der gesamte Grund und Boden um den Hof Ackerland, ohne Umzäunung. Natürlich haben wir so schnell wie möglich Gras säen lassen und begonnen, die etwa 3,5 Hektar neues Weideland aufzuteilen in verschiedene Weiden, die durch Pfähle und Zäune getrennt sind. Damals waren das noch imprägnierte Holzpfähle, weil Kunststoffpfähle damals noch schwer erhältlich und kaum bezahlbar waren. Diese hölzernene Pfähle beginnen jetzt einer nach dem anderen sich in Bodennähe aufzulösen, was natürlich den Schutz der Tiere gefährdet. Darum haben wir damit begonnen, die kaputten Pfähle durch Kunststoffpfähle zu ersetzen.

Schlussendlich müssen alle Pfähle ersetzt werden, aber momentan versuchen wir mit unserem Handwerksteam, die schwachen Stellen zuerst anzugehen. Und ihr könnt uns helfen, indem ihr den Kauf eines oder mehrerer dieser Pfähle finanziell unterstützt! Eine Palette mit 125 dieser neuen Kunststoffpfähle kostet €625, was bedeutet, dass jeder einzelne Pfahl €5 kostet. Wir sind natürlich glücklich mit jedem Betrag, klein oder groß! Den Betrag könnt ihr natürlich vollständig selbst bestimmen. Bereits jetzt herzlichen Dank im Namen aller Tiere!

Zuletzt aktualisiert am 21. September 2020