Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Nashörner in Afrika - Unterstützung des Ziwa Rhino Sanctuary in Uganda

Nakitoma, Uganda

Nashörner in Afrika - Unterstützung des Ziwa Rhino Sanctuary in Uganda

Nakitoma, Uganda

Unterstützt mit uns das ZIWA RHINO SANCTUARY in Uganda. Nashörner leben in ihrem Lebensraum, einem Reservat, das von Wildhütern vor Wilderei geschützt wird. Eure Spende dient dem Erhalt und der Ausweitung dieses nachhaltigen Lebensraumes.

T. Adams von Unsere Erde Stiftung | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Das ZIWA RHINO SANCTUARY in Uganda ist ein 80 Quadratkilometer großes Schutzgebiet für Nashörner. Es wurde 2000 zur Wiedereinführung der Breit- und Spitzmaulnashörner gegründet, die kurz vor der Ausrottung standen. In diesem Reservat werden Nashörner gezüchtet, um sie später im Murchison Falls Nationalpark und Kidepo Valley Nationalpark auszuwildern.

Die Tiere leben in ihrem natürlichen Lebensraum und werden von Wildhütern und Freiwilligen aus aller Welt beobachtet, um sie vor Wilderei zu schützen.
Einige Nashornkälber wurden dort bereits geboren, was besonders vor dem Hintergrund erfreulich ist, dass die Nashornweibchen nur alle 5 Jahre ein Junges zur Welt bringen.
Eine Vielzahl von Nashörnern steht weltweit auf der roten Liste, da sie durch den Menschen an den Rande der Ausrottung gebracht werden. Für den Erhalt dieser Tiere kämpfen wir von der Unsere Erde Stiftung ebenso, wie wir es bereits für die Orang-Utans in Asien und die Sumatratiger tun.

Dieses Reservat wurde bereits von der Stiftungsgründerin Ina Claus besucht, um dort als Volontärin mitzuarbeiten und sich einen Einblick von den vielfältigen
Bedingungen vor Ort zu verschaffen.
Der Volunteer-Report ist auf unserer Homepage nachzulesen:
https://unsere-erde.org/volunteer-report-ziwa-rhino-sanctuary

Eure Spende dient dazu, diesen wichtigen Lebensraum in Uganda zu erhalten und zu erweitern sowie weiterhin hervorragende und nachhaltige Arbeit für die Nashörner vor Ort zu gewährleisten.
Vielen Dank dafür!

Weitere Informationen zum Ziwa Sanctuary findet ihr im Internet unter Rhino Fund Uganda (http://www.ziwarhino.com) und in der 2. Ausgabe 2012 des Gorilla, dem Publikationsorgan der Zoologischen Gesellschaft Frankfurt (https://fzs.org/de/aktuelles/publikationen), die ihr Heft dem Kampf ums Horn und der akuten Bedrohung der Nashörner gewidmet hat.
Zuletzt aktualisiert am 26. September 2020