Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Jugendaufklärung in Sachen HIV/AIDS und Safer Sex

Aachen, Deutschland

Jugendaufklärung in Sachen HIV/AIDS und Safer Sex

Aachen, Deutschland

Wir führen an Schulen in der StädteRegion Aachen für Jugendliche zwischen 13 und 18 Jahren Aufklärungsveranstaltungen zu den Themen HIV und AIDS sowie Safer Sex durch. Ihre Spende hilft, die Kontinuität dieser Veranstaltungen zu gewährleisten.

Bruno Bings von AIDS-Hilfe Aachen e. V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Wesentlicher Bestandteil unserer Präventionsarbeit sind Veranstaltungen für Jugendliche im Alter von 13 bis 18 Jahren. Mit jedem neuen Jahrgang entsteht die Notwendigkeit, aktualisierte Informationen zu HIV und AIDS, Safer Sex und Prävention neu an Jugendliche heranzutragen.
Das Anliegen der Jugend-AIDS-Prävention ist vielschichtig und geht über reine Sachinformation hinaus. Neben der Vermittlung von fundiertem Wissen bezüglich der neuesten medizinischen Kenntnisse geht es vor allem um psychosoziale sowie sexualpädagogische Aspekte.

Seit vielen Jahren arbeiten wir dabei kontinuierlich mit Schulen unterschiedlicher Schultypen zusammen und bieten Aufklärungs-veranstaltungen in Form von Kleingruppenarbeit mit nach Möglichkeit maximal 14 Teilnehmer*innen an. Die Gruppen bzw. Klassen werden nach Geschlechtern getrennt und jeweils von einem Referenten und einer Referentin nach dem Konzept der personalen Kommunikation betreut.


Aufbauend auf unsere Präventionsveranstaltungen bieten wir ein Angebotsmodul zum Thema Leben mit HIV an, das von einer HIV-betroffenen Mitarbeiterin durchgeführt wird. In den Workshops unter dem Titel „Positiv Leben“ wird dabei die Lebenssituation HIV-Positiver wirklichkeitsnah reflektiert und Bezug zu verschiedenen Lebensbereichen genommen.

Ergänzend zu den Veranstaltungen in Schulen bieten wir offene Angebote in außerschulischen Jugendeinrichtungen, Aktionstagen an Schulen, Projekten mit Schülerzeitungen, Jugendfilmtagen sowie Informationsständen in Jugendeinrichtungen an.


Zuletzt aktualisiert am 16. September 2020