Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Beendet Spendenmarathon: Bedürftigen Holocaustüberlebenden in Israel helfen

Be'er Sheva, Israel

Beendet Spendenmarathon: Bedürftigen Holocaustüberlebenden in Israel helfen

Be'er Sheva, Israel

Drei Etagen im Amigour-Zentrum in Be‘er Sheva: 111 Appartements und Sozialzentrum mit barrierefreien Schutzräumen für Holocaustüberlebende und bedürftige Senioren

C. Kugel von Marsch des Lebens e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

In Zusammenarbeit mit Keren Hayesod-Europa und vielen weiteren israelfreundlichen Werken und Vereinen findet vom 13.-15. September ein zweitägiger Spendenmarathon zur Finanzierung eines Sozialzentrums für Holocaustüberlebende und Bedürftige Senioren in Israel statt.

Ziel ist es, die Notlage älterer Männer und Frauen – besonders von Holocaustüberlebenden – in Israel zu lindern. Projektpartner in Israel ist Amigour. 

Amigour baut erschwingliche Immobilien für ältere Menschen, renoviert bestehende Wohnungen oder findet innovative Lösungen um Wohlergehen und Lebensqualität der Bewohner durch ein facettenreiches Netz von sozialen, kulturellen und Freizeiteinrichtungen zu verbessern.

Für den Neubau in Be’er Sheva, in der Nähe des Gaza Streifens, bestehend aus 111 Appartements und einem Sozialzentrum, werden gesamt nun rund 1,5 Mio EUR benötigt. 

Der Bau soll 2023 eröffnet werden.

Tragen Sie schon jetzt Ihren Teil zur Realisierung dieses besonderen Projektes bei.
Zuletzt aktualisiert am 21. September 2020