Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Starthilfe für unseren Waldkindergarten

Gevelsberg, Deutschland

Starthilfe für unseren Waldkindergarten

Gevelsberg, Deutschland

Wir sind Eltern aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis mit dem Wunsch nach einer naturnahen Kita, die wir bisher noch nicht finden konnten. Also gründeten wir „einfach“ selbst eine. Nun sind wir auf der Suche nach finanzieller Starthilfe.

Norma Kroll von Waldwerk e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Warum gibt es uns?
Es ist recht simpel. In unserer Gemeinde Gevelsberg gibt es keinen Waldkindergarten. Es gibt 15 verschiedene Kindertageseinrichtungen von insgesamt 6 unterschiedlichen Trägern. Trotz dieser, auf den ersten Blick, hohen Anzahl an Einrichtungen, decken diese die Nachfrage an Ü3 und U3 Plätzen nicht ab. Konzeptionell verfolgen die Träger konfessionelle bis reguläre Ansätze. Einen naturpädagogischen Ansatz teilt keine dieser Einrichtungen.
Und wie heißt es so schön ‚Alle sagten: „Das geht nicht“ Bis einer kam, der wusste das nicht und hats einfach gemacht.

Unsere Schwerpunkte:
  • Nachhaltigkeit
  • Naturnahe und bedürfnisorientierte Erziehung
  • Bewusste und gesunde Ernährung
Naturvertrautheit, Empathie und ein bewusster Umgang mit Ressourcen sind Werkzeuge die wir unseren Kita-Kindern mit auf den Lebensweg geben wollen. Unser Ziel ist es, dass die Kinder während ihrer Kindergartenzeit viel rund um die Natur und Ernährung lernen. So bekommen sie ein weitreichendes Verständnis für ihre Umwelt und wie sie diese schützen können.


Wofür benötigen wir (finanzielle) Unterstützung?
Wir stehen aktuell noch ganz am Anfang unseres Vorhabens. Zum Kindergartenjahr 20/21 sind wir in eine Übergangslösung gezogen, da unsere 2 Bauwagen voraussichtlich erst im November 2020 fertiggestellt und auf unserem eigentlichen Grundstück platziert werden. Diese sind auch unser größter finanzieller Posten. Die Liste der noch austehenden Anschaffungen ist lang:

  • Inventar der Bauwagen
  • 6 Lastenräder
  • Hochbeete, Sandkasten
  • Vorbereitung und Pflege des lang ungenutzen Geländes

Zu unserem Glück bekommen wir eine große Förderung des Landes NRW. Um diese zu erhalten benötigen wir allerdings einen Eigenanteil von 10%. Vor allem für diesen Eigenanteil sind wir auf finanzielle Spenden angewiesen. 

Mehr über uns:

https://elterninitiative-waldwerk.jimdosite.com/
(eine neue Homepage ist aktuell in Arbeit)

https://www.lokalkompass.de/gevelsberg/c-natur-garten/erziehung-naturnah-und-auf-augenhoehe_a1351902

https://www.wp.de/staedte/ennepetal-gevelsberg-schwelm/gevelsberg-so-steht-es-um-den-neuen-waldkindergarten-id229353652.html

https://www.wp.de/staedte/ennepetal-gevelsberg-schwelm/start-fuer-waldkindergarten-in-gevelsberg-steht-fest-id229434152.html


Zuletzt aktualisiert am 15. September 2020