Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Defibrillator für die Lebensretter in Ebnet (Rathaus)

Freiburg, Deutschland

Defibrillator für die Lebensretter in Ebnet (Rathaus)

Freiburg, Deutschland

Mit den Spenden wird ein öffentlich zugänglicher Defibrillator (AED) gekauft, der vom Verein Region der Lebensretter e.V. betrieben wird und für lebensrettende Einsätze in der nahen Umgebung eingesetzt wird.

M. Müller von Region der Lebensretter e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Bei jedem Notruf, der in der Integrierten Leitstelle Freiburg eingeht und bei dem der Verdacht auf einen Herz-Kreislaufstillstand vorliegt, alarmiert die Rettungsleitstelle neben dem Rettungswagen und Notarzt auch unsere ehrenamtlichen Ersthelfer, die über eine Smartphone-App "Region der Lebensretter" geortet werden. Es werden 4 Helfer alarmiert, die sich in der unmittelbaren Nähe des Notfallortes befinden. Die beiden, die dem Notfall am nächsten sind, begeben sich zum Patienten und beginnen mit der Wiederbelebung. Der dritte Helfer wird zum nächsten Defibrillator (AED) geschickt und bringt diesen zum Patienten. Mit dem Defibrillator kann man lebensbedrohliche Herzrhythmusstörungen behandeln. Da die Überlebensrate beim Einsatz eines AEDs pro Minute um 10% sinkt, ist es sehr wichtig, dass die Defibrillation erfolgt, bevor der Rettungsdienst eintrifft. Deshalb möchten wir in Freiburg und Umgebung flächendeckend AEDs installieren.
Die Spenden, die wir über dieses Projekt erhalten, dienen dem Kauf und Betrieb eines AEDs in Ebnet am Rathaus.
Zuletzt aktualisiert am 08. September 2020