Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Freiwilligendienst bei der Cape Mental Health Society

Kapstadt, Südafrika

Freiwilligendienst bei der Cape Mental Health Society

Kapstadt, Südafrika

Freiwilligendienst bei CMH in Kapstadt, Südafrika. Arbeit im Fountainhouse für die Rehabilitation von psychisch eingeschränkten Erwachsenen.

Kilian-Theodor Schäfer von South African German Network e.V. (SAGE Net) | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Hallo,
Ich heiße Theo, bin 18 Jahre alt und komme aus Dortmund. Im Sommer 2019 habe ich in Castrop-Rauxel mein Abitur gemacht.
Direkt nach meinem Abi war ich leider nicht in der Lage sofort einen Freiwilligendienst zu leisten, da ich im September zur Zeit der Ausreise noch 17 war. Also habe ich bereits mein Geschichtsstudium in Heidelberg begonnen.
Dieses wollte und will ich nun für einen Freiwilligendienst in Kapstadt, Südafrika unterbrechen und habe mich dafür beim SAGE Net beworben. Nun werde ich, sobald Corona es zulässt, mein Freiwilligenjahr bei der Cape Mental Health Society in Kapstadt verbringen.

 Was ist die „Cape Mental Health Society“?
Die „Cape Mental Health Society“ (CMHS) ist eine Einrichtung zur Unterstützung geistig beeinträchtigter Menschen in Kapstadt und ist die größte ihrer Art im Land. CMHS hat sich zum Ziel gesetzt, Kinder mit geistigen Einschränkungen Möglichkeiten zu eröffnen ihr Potential zu entfalten und betroffenen Erwachsenen, durch Workshops und betreute Arbeitsstellen, den Weg ins Alltags- und Arbeitsleben zu erleichtern. Die CMHS arbeitet außerdem daran, die öffentliche Akzeptanz gegenüber geistig beeinträchtigten Menschen zu steigern.

Ich werde im Fountainhouse, einer berufsvorbereitenden Einrichtung für Erwachsene mit psychischen Einschränkungen.  Meine Aufgaben werden beispielsweise die Unterstützung der Sozialarbeiter bei den Rehabilitationsmaßnahmen der Klienten sowie die Unterstützung bei den Vorbereitungsworkshops auf den Arbeitsmarkt und den Life-Skills- und Arbeitsfähigkeits-Workshops beinhalten. Dazu kommt die Gestaltung des Nachmittagsangebots.
 
Ich hoffe, ich kann mich gut in den Arbeitsalltag des Fountainhouses einarbeiten und die Einrichtung kreativ und nachhaltig mitgestalten.

Im Rahmen des weltwärts Programms werden die Freiwilligen dazu aufgerufen, einen Spenderkreis aufzubauen. Mithilfe der Spenden kann die Entsendeorganisation (SAGE Net e.V.) einen Teil ihrer Kosten decken und den interkulturellen Austausch zwischen Deutschland und Südafrika weiterhin ermöglichen. Die Spendengelder sind als Ergänzung zu den Zuschussmitteln des Bundesministeriums für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) zu verstehen.

Vielen Dank für das Interesse an dem Projekt und die finanzielle Unterstützung.

 mehr Informationen:
weltwärts - www.weltwaerts.de
SAGE Net - www.sage-net.org
CMHS - www.capementalhealth.co.za 
Zuletzt aktualisiert am 26. August 2020