Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Unterstützung bedürftiger Tierhalter

Krefeld, Deutschland

Unterstützung bedürftiger Tierhalter

Krefeld, Deutschland

Tiere sind gerade für Senioren und Menschen aus einem sozial schwachen Umfeld die letzte Brücke zur Gesellschaft. Bei der Bemessung ihrer Sozialleistungen spielt die Tierhaltung keine Rolle. Viele sind gezwungen, sich aus Geldmangel von ihrem Tier zu

Pfotentisch Krefeld e.V. von Pfotentisch Krefeld e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Wer glaubt, dass Armut nur bei Menschen an die Türe klopft, ist nicht ausreichend informiert. Auch immer mehr Tieren müssen ihr Leben, ebenso wie ihre Besitzer, mit einem Mangel an Geld bestreiten. Das einzige was Tieren und Menschen in so einer Situation bleibt, ist oft das „Zusammensein“. Leider ist dies in vielen Fällen auf Grund mangelnder finanzieller Möglichkeiten nicht möglich und Besitzer entschließen sich schweren Herzens dazu, ihre geliebten Tiere abzugeben.
Das dies keine Lösung sein kann, weiß der Pfotentisch Krefeld. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, Tieren in Not zu helfen und somit das Zusammensein von Tier und Besitzer auch weiterhin zu ermöglichen. Der Verein versorgt Tiere zum Ende eines jeden Monats mit Futter und Zubehör um ihnen ein ordentliches Leben zu ermöglichen.
Das nötige Geld für Miete, Futter zukäufe kommt durch Sach- und Geldspenden zu Stande. 
Was im Jahre 2013 als Zweigstelle begann, hat sich bis heute zu einer unverzichtbaren Möglichkeit für viele Menschen und Tiere entwickelt.
Nach zwei Jahren, die im Sinne des positiven Vereinsaufbaus standen, mussten die durchweg ehrenamtlichen Mitglieder vom Pfotentisch Zweigstelle Krefeld 2016 einen Rückschlag erleiden. Die damalige Vorsitzende verstarb und es stand in den Sternen wie und ob es mit dem Verein überhaupt weitergehen sollte.
Kurzerhand wurden die Ärmel hochgekrempelt und Lösungen gefunden. Am 18. August 2016 wurde der Pfotentisch Krefeld zu einem eigenen eingetragenen Verein. Die Zeiten als bloße Zweigstelle waren nun vorbei. Man zog in ein Lager auf der Diessemer Straße 13 in Krefeld.
Hier finden bis heute Ausgabe und Einlagerung von Futter, Materialien und Trödel statt. 
 
Alle Futter- und Sachspenden werden kostenlos bzw. gegen einen kleinen Obolus, an Bedürftige weitergegeben.
Es ist nicht Aufgabe des Vereins Pfotentisch Krefeld e.V., den Halter von der Verantwortung für sein Tier zu befreien, oder gar eine Rundumversorgung sicherzustellen.
Vielmehr gibt es Hilfe mit gezielten Futterspenden, die an das jeweilige Tier angepasst, und für etwa drei bis vier Tage ausgegeben werden. Viel wichtiger ist es den Ehrenamtlichen, den Haltern Tipps und Informationen zu geben und Aufklärungsarbeit etwa über das richtige Füttern oder eine artgerechte Haltung zu leisten.
Die Aufnahme in die Kundenkartei der Tiertafel-Ausgabestelle ist an klare und strenge Regeln gebunden. Es muss regelmäßig ein Nachweis der Bedürftigkeit erfolgen – in der Regel durch den Hartz IV-Bescheid oder dem Rentenbescheid. Obdachlose Menschen brauchen keine Bescheinigung.
Alle Kunden werden verpflichtet, ihre Tiere in regelmäßigen Abständen vorzustellen. Es ist wichtig, immer wieder den Allgemeinzustand des Tieres zu begutachten, um bei Versäumnissen oder Vernachlässigungen sofort reagieren zu können.
Der Pfotentisch Krefeld e.V. arbeitet unter anderem mit regionalen, Tierschutzvereinen, Hundetrainern und Tiertherapeuten zusammen. 
Zuletzt aktualisiert am 11. August 2020