Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Schulprojekt zur Wiederaufforstung einer Fläche in Äthiopien

Addis Abeba, Äthiopien

Schulprojekt zur Wiederaufforstung einer Fläche in Äthiopien

Addis Abeba, Äthiopien

Wiederaufforstung einer degradierten Fläche in der Nähe von Addis Abeba in Zusammenarbeit mit der dt. Schule. Unterstützung wird benötigt für die Beschaffung von Saatgut, Material und für den temp. unterstützenden Einsatz von lokale Arbeitskräften.

Marco Hödtke von Let's Plant e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Gemäß der Zielsetzung von Let's Plant e.V. soll eine erodierte/degradierte Fläche in Zusammenarbeit mit der Umweltgruppe der deutschen Schule in Addis Abeba und einer weiteren lokalen Schule in Addis Abeba wieder aufgeforstet werden. Der Kontakt zur deutschen Schule in Addis Abeba besteht. 

Mit Unterstützung der äthiopischen Forestry Society suchen wir aktuell eine Fläche, die durch die Stadtverwaltung von Addis Abeba für eine Wiederherstellung/Wiederaufforstung  bereitgestellt werden kann. Diese Fläche soll maximal eine Autostunde Fahrzeit von der deutschen Schule entfernt sein und eine Größe haben, die durch die Schüler mit phasenweiser Unterstützung durch lokale Arbeitskräfte zu bewältigen ist. 

Ziel ist es, dort lokale Baumarten anzupflanzen und diese über einen längeren Zeitraum zu betreuen, sodass sich die Bäume dort nachhaltig etablieren können. Neben der nachhaltigen Wiederaufforstung sind die persönliche Erfahrung der einzelnen Schüler und der Multiplikator-Effekt durch die Schüler Ziele dieses Projektes.

Als konkrete nächste Schritte sind geplant:
  • Lokalisierung einer Fläche zur Wiederaufforstung (in Arbeit).
  • Entscheidung für lokale Baumarten in Abhängigkeit von der Fläche (Höhe, Niederschlag, Boden, etc.).
  • Kontaktaufnahme mit einer weiteren lokalen Schule in der Umgebung der Fläche.
  • Vorbereitung einer kleinen Baumschule auf dem Gelände der deutschen Schule.
  • Beschaffung von Samen (Oktober 2020).
  • Aussaat (November 2020).
  • Vorbereitung der Fläche mit Unterstützung durch lokale Arbeitskräfte (April/Mai 2021).
  • Pflanzen der Setzlinge (Juni 2021).
  • Pflege der Setzlinge/Bewässerung.
Der Zeitpunkt des Pflanzens ist so gewählt, dass er in den Beginn der Regenzeit fällt um den Aufwand der Bewässerung  zu minimieren.

Die Spenden werden benötigt für 
  • das Beschaffen der Samen, 
  • Baumschulmaterial,
  • Bezahlung von lokalen Arbeitskräften zur Unterstützung beim Graben von Pflanzlöchern und bei der Bewässerung.
Zuletzt aktualisiert am 16. September 2020