Deutschlands größte Spendenplattform

Let's Plant Addis! Schulprojekt zur Wiederaufforstung in Äthiopien

Ein Projekt von Let's Plant e.V.
in Addis Abeba, Äthiopien

Wiederaufforstung einer degradierten Fläche in der Nähe von Addis Abeba in Zusammenarbeit mit den Schülerinnen und Schülern der deutschen Schule sowie dem äthiopischen Forstinstitut. Jeder gespendete € sorgt für das nachhaltige Anpflanzen von 1 Baum!

Marco Hödtke
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Gemeinsam mit der Umweltgruppe der deutschen Schule in der äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba (DBSAA) und dem äthiopischen Forstinstitut (EEFRI) haben wir, der gemeinnützige Verein Let's Plant e.V., ein Wiederaufforstungsprojekt ins Leben gerufen. Das Projekt trägt den Namen Let's Plant Addis. Die Ziele des Projektes sind:

  • 10.000 Bäume auf einer erodierten bzw. degradierten Fläche anpflanzen,
  • das nachhaltige Wachstum der Bäume garantieren und
  • die Schülerinnen und Schüler in den Wiederaufforstungsprozess aktiv zu involvieren.

Eine erodierte bzw. degradierte Fläche kennzeichnet sich vor allem dadurch, dass durch verschiedene Einflüsse das Land seine Fruchtbarkeit verloren hat. Diese Einflüsse sind sehr oft auf den Menschen zurückzuführen, da dieser bspw. das Land übernutzt hat. Jedoch kann die Unfruchtbarkeit auch von Austrocknung, Versalzung oder Erosion stammen.

Dieser zunehmenden Degradation kann durch das Anpflanzen der Bäume entgegengewirkt werden. Wichtig für den Erfolg ist hierbei jedoch, dass sich die Bäume nachhaltig etablieren können. D.h. wir wollen gewährleisten, dass die jungen Setzlinge in ihrer Anfangsphase ausreichend mit Wasser versorgt werden und gegen Wildverbiss geschützt werden. Langfristig sollen sie ebenso vor illegaler Abholzung geschützt werden.

Genauso wichtig wie das Projekt für die Natur ist, ist es auch für die Entwicklung der jungen Schülerinnen und Schüler. Diese beteiligen sich aktiv an der Ausgestaltung des Projektes, indem sie bereits in verschiedenen Schul-AGs Ideen zur Umsetzung entwickelt haben. Hierbei können und sollen sie Erfahrungen sammeln und ihr Umweltbewusstsein erweitern. Mindestens einmal im Monat soll die Möglichkeit bestehen, dass sie die Fläche besuchen und dort das Aufwachsen der Bäume erleben können. Auch sind in diesem Rahmen verschiedene Veranstaltungen angedacht, die ihr Bewusstsein für die nachhaltige Wiederaufforstung schärfen sollen, in denen sie dieses Bewusstsein aber auch anderen mitteilen können.

Mit den bisher eingegangenen Spenden konnten die Samen für die lokalen Baumarten "ostafrikanischer Wacholder" (Juniperus procera), "Kosobaum" (Hagenia abyssinica) und "afrikanischer Olivenbaum" (Olea africana) gekauft werden und in der Baumschule des forstwirtschaftlichen Instituts wie auch in einer selbstgebauten Baumschule auf dem Gelände der deutschen Schule herangezogen werden. Auch das Auspflanzen der Setzlinge auf eine geeignete Fläche unter der Unterstützung von lokalen Arbeitskräften, die eine faire Bezahlung erhalten haben, konnte bisher finanziert werden. Vielen Dank für die Spenden!

Um die Bewässerung sowie den Schutz vor Wildtieren und Menschen mit schlechten Absichten zu gewährleisten, benötigt Let's Plant Addis noch weitere Spenden! Für den Schutz soll einerseits Wachpersonal engagiert werden und andererseits ein Zaun um die Fläche gebaut werden, der die jungen Bäume in den ersten Jahren zusätzlich schützt. Jeder gespendete Euro kann dies für einen Baum garantieren - es zählt also jeder Euro!