Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Wir tanzen - für Senior*innen mit und ohne Demenz

Köln, Deutschland

Wir tanzen - für Senior*innen mit und ohne Demenz

Köln, Deutschland

Besonders Menschen mit Demenz profitieren vom Tanz. Wir brauchen 2.200 € für ein Tanzwochenende mit und für Senior*innen bei dem wir gemeinsam erlernen, wie wir den Tanz in den Alltag dementer Menschen integrieren können.

Isolde Weber von AWO Rheinlandstiftung | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Tanzen öffnet Türen - besonders da, wo dementielle Erkrankungen und Gebrechlichkeit sie schließen wollen. Sobald Musik erklingt, beginnen Finger und Füße zu wippen. Türen öffnen sich und im Seniorenzentrum kommen die Bewohner*innen aus ihren Zimmern und treffen sich im Flur. 
 
In unserem Projekt werden Flure und Räume zum Schauplatz kurzer, tänzerischer Interventionen, die sowohl für die Bewohner*innen des Seniorenzentrums, als auch für Besucher*innen und das Personal besondere Augenblicke im Alltag bedeuten. Zu fröhlicher Musik wird mit allen Anwesenden, den Bewohnern und Bewohnerinnen, dem Pflegepersonal, den Angehörigen getanzt – jeder wird mit in das Geschehen einbezogen. Menschen werden aus ihren Zimmern gelockt, der Flur wird zu einem Ort der Begegnung. Besonders an Demenz Erkrankte profitieren vom Tanz. 
Mit den ersten kleinen Tanzbewegungen kommt das Lächeln, die Augen glänzen, manchmal geht ein Tür zu verschütteten Erinnerungen auf. 
Das Projekt vermittelt dem Pflegepersonal, den Angehörgen und ehrenamtlichen Bettreuer*innen das Wissen, wie der Tanz dauerhaft in das Leben der Senior*innen integriert werden kann. So schenkt die Förderung nachhaltig Glücksmomente.

Zuletzt aktualisiert am 12. August 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über