Deutschlands größte Spendenplattform

Schulgeld für 10 Jugendliche aus Pétessiro zum Besuch der höheren Schule

Pétessiro, Burkina Faso

Ohne Bildung haben die Menschen nur wenig Perspektive im Leben. Deshalb möchten wir möglichst vielen Jugendlichen mit Hilfe eines höheren Schulabschlusses Aussicht auf eine Berufsausbildung, einen guten Arbeitsplatz und damit eine Zukunft geben.

Andrea Vielhauer von Wunschträume Netzwerk für Mädchen & Frauen e.V.
Nachricht schreiben

In Burkina Faso ist das Leben, nicht nur in Zeiten der Corona-Pandemie schwierig. Aber ganz besonders jetzt wollen wir den Menschen im Dorf Pétessiro, im äußersten Nordwesten von Burkina Faso, nahe der Grenze zu Mali zeigen, dass wir sie auch weiterhin mit unserer gemeinnützigen Organisation Wunschträume/Netzwerk für Mädchen und Frauenprojekte unterstützen und sie nicht vergessen werden.
Mit Beginn des Schuljahrs 2017/18 haben wir in Pétessiro ein Projekt gestartet, mit dem wir es 10 Schülerinnen und Schülern ermöglichten in der 12 km entfernten Stadt Thiou auf die vier Jahre dauernde höhere Schule zu gehen. 
Wie in Burkina Faso üblich, müssen alle Schülerinnen und Schüler Schulgeld bezahlen. Im Schulgeld inbegriffen ist die Schuleinschreibung, die Gebühr für die Benutzung der Bibliothek, Schulkleidung, Lernmittel und ein warmes Mittagessen in der Schule.
 Da es keiner Familie im Dorf möglich ist diese Summe - je SchülerIn 160 € pro Schuljahr - aufzubringen, möchten wir versuchen mit Ihrer/Eurer Hilfe auch für dieses Jahr das Schulgeld zusammenzubringen.     
Bisher haben alle Mädchen und Jungen ihre Prüfungen mit sehr guten Noten bestanden und wir möchten auch im Schuljahr 2020/21 erneut 10 Jugendlichen ermöglichen die höhere Schule zu besuchen. Mit diesem Schulabschluss haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit anschließend eine Berufsausbildung zu machen (z.B. Krankenschwester oder -pfleger, Hebamme oder auch Automechaniker) oder sogar das Gymnasium zu besuchen um dann zu studieren.           
 Bildung ist - auch in Afrika - neben der Gesundheit das höchste Gut des Menschen.
 Auch in Burkina Faso ist eine gute Schulbildung die Voraussetzung für eine Berufsausbildung, welche den Menschen eine Chance auf eine bessere Zukunft eröffnet.            
 Da niemand gerne seine gewohnte Umgebung, seine Familie und die Menschen, die ihm am Herzen liegen verlässt, tragen sich junge Menschen mit einer guten Perspektive im eigenen Land dann auch nicht mit dem Gedanken zur Flucht.