Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Ein Pumptrack für Berlin für alle!

Berlin, Deutschland

Ein Pumptrack für Berlin für alle!

Berlin, Deutschland

Der Pumptrack für Berlin soll an wechselnden Orten in der Stadt Menschen unterschiedlicher Herkunft, verschiedenen Fähigkeiten und aller Altersklassen mit Spaß an der Bewegung an der frischen Luft zusammenzubringen.

Konstanze Fritsch von Stiftung SPI, Geschäftsbereich Lebenslagen | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Ein Pumptrack ist ein Rundkurs wie auf dem Startbild zu sehen. Der Pumptrack ist als ein mobiles Angebot konzipiert. Damit möglichst viele Menschen in der Stadt die Möglichkeit haben, das Angebot zu nutzen, wird er an wechselnden Standorten in Berlin aufgebaut und kann dort befahren werden. Explizit sollen hierfür öffentlich zugängliche Orte gesucht werden: Parks, Plätze, ggf. Privatgelände, Schulhöfe (sofern sie außerhalb der Schulzeiten geöffnet werden). 

In Zeiten der Verkehrswende und Distanzierung erscheint dieses Angebot an der frischen Luft noch erstrebenswerter als sonst. Außerdem ist Fahrradfahren in Berlin zwar ein großes Thema, die Möglichkeiten, Fahrsicherheit außerhalb des Straßenverkehrs zu erlangen aber klein. Während Schülerinnen und Schüler im Verkehrsunterricht ihr Fahrradfahren trainieren, stehen den anderen Altersgruppen nur wenige Orte zur Verfügung. 

Zeitliche Sperrungen für verschiedene Zielgruppen sind möglich (nach Alter, Fahrzeug, Fähigkeiten o. ä.). Im Vordergrund stehen aber gegenseitige Rücksichtnahme, das gemeinsame Erlebnis und die Freude an der Bewegung.
 
Wir wollen einen Ort für vielfältige Angebote auch mit Kooperationspartnern schaffen. Diese können dort einerseits ihre vorhandenen themenbezogenen Angebote platzieren (Verkehrssicherheitstraining, Fahrunterricht, Kurse für BMX-Fahren, aber auch Straßensozialarbeit, schulischer Sportunterricht und andere aufsuchende Angebote Sozialer Arbeit, Beratung zu Gesundheit, Ernährung und Bewegung o. ä.). Andererseits können auch Aktionen rund um den modularen Pumptrack organisiert werden: Ralleys, Schulveranstaltungen, Fahrrad-Training für künftige E-Bike-Fahrer und -fahrerinnen oder E-Bike-Training für Anfänger bzw. Anfängerinnen sowie Seniorinnen und Senioren etc.

Je nach Standort werden sozialraumorientiert die Kooperationspartner/innen angesprochen und eingeladen, diesen Ort zu nutzen. Verschiedene Zielgruppen können so erreicht und individuelle, bedarfsgerechte Aktionen organisiert werden. 
Zuletzt aktualisiert am 11. August 2020