Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Humanitärer Hilfseinsatz mit STELP

Lesvos, Chios, Athen, Griechenland

Humanitärer Hilfseinsatz mit STELP

Lesvos, Chios, Athen, Griechenland

STELP e. V. ist eine humanitäre Hilfsorganisation die dort unterstützt, wo die Not am größten ist. In Griechenland wird unser Team geflüchtete und obdachlose Menschen mit dringend benötigten Lebensmitteln und Sanitärprodukten versorgen.

Serkan E. von STELP - supporter on site | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Liebe Spender*innen, 
 
ich bin Patrick. Ich reise vom 16. - 24. August 2020 als Volunteer der Stuttgarter Hilfsorganisation STELP e. V. | supporter on site zu einem Hilfseinsatz nach Griechenland. Dort wird unser Team geflüchtete und obdachlose Menschen mit dringend benötigten Lebensmitteln und Sanitärprodukten versorgen. 

STELP hat es sich zum Ziel gemacht, dauerhaft Teams in den Krisenregionen im Einsatz zu haben und damit u. a. die einheimischen Helfer*innen vor Ort zu unterstützen. Besonders in Zeiten von Corona müssen wir uns mit den Menschen in den Geflüchtetencamps solidarisieren, die in Vergessenheit geraten sind. Die Lebensumstände sind dort in den letzten Wochen aufgrund der Pandemie noch dramatischer geworden: Viele Versorgungsmöglichkeiten sind zusammengebrochen und die humanitäre Katastrophe verschärft sich aufgrund von Corona immer weiter. 

Unser Einsatz wird im Geflüchtetencamp Moria auf der Insel Lesvos beginnen. Wir werden dort mit mehreren Partnerorganisationen zusammenarbeiten, die bereits seit einigen Jahren vor Ort aktiv sind und die Lage und damit die Bedürfnisse der Menschen bestens kennen. Mit über 20.000 geflüchteten Menschen ist Moria das größte Camp innerhalb Europas. Es wurde ausgelegt für lediglich 3.000 Menschen und ist somit stark überlastet. 

Im Anschluss werden wir auf die griechische Insel Chios fahren. Auch dort ist die Situation in den Camps unhaltbar. Es gibt kaum fließendes Wasser, keine ausreichende Versorgung mit Lebensmitteln und viel zu viele Menschen auf zu engem Raum. Auch dort werden wir die Geflüchteten mit Lebensmitteln, Hygieneartikeln und Decken ausstatten.

Unser Einsatz endet schließlich in Athen. Hier werden wir ebenfalls die Geflüchteten in den Camps der Stadt, aber auch obdachlose Menschen mit dem Nötigsten versorgen. 

Bei unserem Einsatz wird die Versorgung bedürftiger Menschen mit Grundnahrungsmitteln und Hygieneartikeln im Vordergrund stehen. Dafür benötigen wir ein Budget von 10.000-15.000€. 

Es ist mir wichtig zu betonen, dass ich meine Reisekosten für diesen Einsatz nicht mit Hilfe von Spendengeldern finanziere, sondern selbst dafür aufkomme. JEDER Euro eurer Spenden kommt da an, wo er dringend gebraucht wird: bei den Menschen in Not. 

Alle Ausgaben unseres Teams werden, nach Vorlage von Belegen, mit STELP abgerechnet. Der Verein wiederum muss sich als gemeinnützige Organisation vor dem Finanzamt erklären. Transparenz und Effizienz der Einsätze haben für STELP daher höchste Priorität.

Wer Erfahrungsberichte von anderen Volunteers lesen und sich Fotos ansehen möchte, kann das hier tun: https://www.facebook.com/STELP.SupporterOnSite.

Unser Einsatz steht kurz bevor — eure finanzielle Unterstützung ist mehr als wichtig, und sei sie noch so klein. Denn ohne eure Spenden ist unsere Arbeit vor Ort nicht in dem Umfang möglich, wie sie erforderlich ist. Wir danken euch. 

Euer Patrick
Zuletzt aktualisiert am 30. Juli 2020