Deutschlands größte Spendenplattform

Rettet Stadtforst Goslar-Harz

Goslar, Deutschland

Friends of the Forest (FoF), Freunde des Waldes kämpfen für den Erhalt der Forst. Unser Ziel: Wir wollen die Stadtforst Goslar durch Spenden unterstützen um Bäume zu pflanzen, damit ein Mischwald entstehen kann.

Dr. David Kahan von Regionale Energie- und KlimaschutzAgentur e. V.
Nachricht schreiben

Karikatur Text: Märchen reloaded: Hänsel und Gretel verlaufen sich im deutschen Wald                                  Tatort Stadtforst Goslar
Irgendwo in der Stadtforst mampfen Borkenkäfer Bäume. März 2020: 450 ha  durchgekaut. September: fast 1.000 ha. Nackte Bäume werden von innen gefressen, der Baum stirbt vor Hunger.
                                                   Über uns
Eine Zahl von nur sechs Mitarbeitern - einschl. Administration - halten die Stellung für einen Forst mit 3.000 ha Wald, 1.000 ha Schadfläche und Fördermittel für 40 ha.  Hilfe von Außen ist notwendig. Die Gruppe FoF Freunde des Waldes,  hat ihre Unterstützung angeboten als Vermittler zwischen Stiftungen, Forstwissenschaft und Forstverwaltung.  

Durch den Kontakt zu einer Reihe von Stiftungen konnten für Herbst 2020 12.500 Bäume gesichert werden. // Sponsoren: In einem Fahrradmarathon sammelten Team FastForward 1.300 Euro,  Benefizwanderung:  Jugendfeuerwehr und Christian-von-Dohm-Gymnasium (CvD)  800 Euro 

Die Stiftung Bergwaldprojekt e.V. kommt im Herbst 2021 nach Goslar, um Bäume zu pflanzen  Wert des Projekt: ca. € 30.000,--Bergwaldprojekt übernimmt 2/3 der Kosten, Goslar1/3.   Unser Ziel:  € 12.000 Spendengelder beizusteuern .

                             Einzelheiten des aktuellen Projektes  
Geplant ist eine alternative Pflanzmethode, Bauminseln.
Warum nicht Naturverjüngung oder Plantagen?  Naturverjüngung bleibt mehr dem Zufall überlassen. Baum-Plantagen sind teurer und hinterlassen einen größeren ökologischen Fußabdruck. 

Ein Konzept das verschiedene Namen trägt:  Bauminseln, Klumpen oder Clusterpflanzung  Nur wenige Bäume und Sträucher werden in kleinen Parzellen gepflanzt.  Allmählich verwandeln sich diese Bauminseln in intakte Wälder Klumpenpflanzung gilt als Regalfall in Rheinland-Pfalz (Ministerium für Forsten März 2020)  Das Pflanzen vom Bauminseln konnte die Kosten um etwa 2/3 senken.  (Schweizer Bundesforstverw.

 Unser langfristiges Projekt  
Ab 2022 eine Anzahl von Bauminseln in einem wissenschaftlich begleiteten Pilotprojekt von 10 Hektar zu pflanzen. Statt der üblichen 100.000 €, für Plantagen  sollten Bauminseln € 50,0000 kosten. 
Unser Ziel ist es, 50.000 € aufzubringen, um 500 Bauminseln zu pflanzen. 
Mach mit:   Baumpatenschaft: 1 Bauminsel 100m² für €100