Deutschlands größte Spendenplattform

FinK- Unterstützung für Familien nach einer schweren Krankheitsdiagnose

Erftstadt, Deutschland

Eine Krankheitsdiagnose wie z.B. Krebs verändert das Leben einer ganzen Familie und überschattet den Alltag mit Sorgen und Ängsten. FinK bietet betroffenen Familien einen Ort, um ins Gespräch zu kommen und professionell beraten zu werden.

Julia Mauersberger von Hospiz-Verein Erftstadt e.V.
Nachricht schreiben

FinK ist ein Projekt des Hospiz-Vereins Erftstadt e.V., welches in 2018 ins Leben gerufen wurde. In der Beratungsstelle FinK werden Familien mit minderjährigen Kindern im Rhein-Erft-Kreis unterstützt, die schwer von Krankheit getroffen wurden. Wenn ein Familienmitglied schwer erkrankt, dann beeinflusst die Diagnose das Leben der ganzen Familie. Von einem Tag auf den anderen scheint nichts mehr so, wie es einmal war. Besonders Kinder nehmen diese Belastung intensiv wahr, verstehen aber häufig nicht genau, was um sie herum passiert. FinK bietet diesen Familien eine Anlaufstelle, um miteinander ins Gespräch zu komen und über Ängste und Sorgen zu sprechen. Das Angebot ist für die Familien kostenfrei, die Arbeit wird zu 100% aus Spenden finanziert.