Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Fisch-Besatzmaßnahmen Martinsgrube für Artenvielfalt und -erhalt

Frankfurt, Deutschland

Fisch-Besatzmaßnahmen Martinsgrube für Artenvielfalt und -erhalt

Frankfurt, Deutschland

Wir brauchen Euch, liebe Spender, um durch gezielte Fisch-Besatzmaßnahmen in der Martinsgrube in Frankfurt Schwanheim, ein artenreiches Biotop aufrechtzuerhalten. Dazu rufen wir alle der Natur und dem Angelsport verbundenen Menschen auf, zu spenden.

Bernd Friese von Angelsportverein 1925 Frankfurt-Höchst e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Bei unserem Vereinsgewässer, der Martinsgrube in Frankfurt Schwanheim, handelt es sich um eine ehemalige Kiesgrube im Gebiet der Schwanheimer Dünen. Aufgrund der Gewässerstruktur und der Tiefe des Gewässers, muss zur Erhaltung des Biotops, der Fischbestand ständig weiterentwickelt werden. Das Gewässer mit durchschnittlich 2,40 m Tiefe ist natürlich auch ein ideales Jagdrevier für Kormorane und Fischreiher, sodass regelmäßig ein Teil des Fischbesatzes, finanziert aus unseren Mitgliedsbeiträgen, dem Gewässer nicht langfristig zu Gute kommt. Von daher führen wir regelmäßig mehrfach im Jahr Fisch-Besatzmaßnahmen durch, um die Artenvielfalt zu erhalten und einen Bestand aufzubauen, der sich auch von alleine vermehrt. Das ist nicht nur für die Ausübung der sportlichen Aktivitäten, sondern auch für die Erhaltung des Gewässers als solches wichtig. Die Martinsgrube ist nicht nur eine Oase in der Natur, sie  findet auch viel Zuspruch von Besuchern und Gästen unserer Mitglieder. Als gemeinnütziger Verein sind wir auf Spenden angewiesen, da unsere Mitgliederbeiträge begrenzt sind. 

Zuletzt aktualisiert am 20. Juli 2020