Deutschlands größte Spendenplattform

Ermittlung juristischer Beweise gegen medizinisch kriminelle Vereinigung

Ein Projekt von Lighthands Under Protection e.V.
in Eberswalde, Deutschland

Kampf gegen den Blutpanscher von den Philippinen! Lighthands konnte die schweren Verbrechen eines falschen Arztes dokumentieren und sammelt juristisch verwertbare Beweise um ihn in Russland anzuklagen.

Barbara Schönfeld
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Lighthands e.V. ermittelt gegen einen philippinischen Heiler, der in seinen Behandlungen nachweislich schwerkranken Patienten in Russland mit hochinfektiösem Blut kontaminiert.

Wir haben ein Geständnis vom Täter erhalten und konnten in über 100 Fällen dokumentieren, dass er die Menschen um große Summen Geld betrügt und Ihr Leben ohne Ihr Wissen bewusst gefährdet. In Moskau starb nach seiner Behandlung ein Kind.

Leider sind unsere Beweise nicht vor Gericht verwendbar. Mit russischen Privatermittlern und Anwälten sammeln wir daher juristische Beweise für eine Anklage in Russland. Zwei Strafverfahren in den Philippinen laufen bereits seit 2019.

Um das kriminelle Netzwerk aus korrupten Kliniken und Komplizen aufzudecken benötigen wir in erster Instanz 2.000 €. Das Geld geht komplett an einen Spezialisten der die Ermittlungen in Russland leitet.