Deutschlands größte Spendenplattform
Wir von betterplace.org wünschen frohe Weihnachten –  und bitten Dich um Unterstützung!

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Finanziert Medienkompetenz für junge Menschen auf dem Land

Potsdam, Deutschland

Finanziert Medienkompetenz für junge Menschen auf dem Land

Fill 100x100 original ute

Bald unterstützt von congstar: m³ multimediamobil will in strukturschwachen Regionen Jugendmedienarbeit anbieten. Damit können wir gesellschaftliche Partizipation erleichtern, Zukunftschancen vor Ort verbessern und kreative Potenziale fördern.

U. Parthum von Medienwerkstatt Potsdam im fjs e.V.Nachricht schreiben

Dieses Projekt wird von congstar und seinen facebook-Fans unterstüzt. Für jeden vom 2. bis 26. Dezember neu gewonnenen Fan spendet congstar 2 Euro, die nach Abschluss der Aktion hier eingezahlt werden: https://www.facebook.com/#!/congstar?sk=app_311665728862713.

Der Alltag fast aller Menschen unseres Kulturkreises ist ohne Medien kaum denkbar. Längst ist die Kompetenz, mit Computern umzugehen, zu einer anerkannten Kulturtechnik geworden wie Schreiben und Rechnen. Insbesondere im ländlichen Raum ist die Teilhabe an Neuen Medien - und damit die vorhandene Medienkompetenz - bisher sehr eingeschränkt. Die Studien EU Kids Online und die JIM-Studie 2010 belegen, dass die sogenannten „digital natives“ zwar kompetent in der technischen Nutzung von Hard- und Software auftreten, sich jedoch Schwierigkeiten im Umgang mit Daten und in der zielstrebigen Anwendung über das Spielen und Ausprobieren hinaus ergeben.
Die Herausforderung besteht darin, eine ethische Haltung und einen reflektierten Umgang mit den schier unbegrenzten technischen Möglichkeiten des Alltags zu entwickeln.

Wir entwerfen innovative Workshopangebote, die sich am Bedarf der Kinder und Jugendlichen orientieren und fahren damit direkt zu ihnen – in ihre Schule, zum lokalen Jugendklub oder an die Bushaltestelle.
Ziel ist es, einen verantwortungsvollen Umgang mit den neuen Medien zu fördern und Phänomenen wie Spielsucht oder Cybermobbing präventiv zu begegnen, aber auch Talente und berufliche Orientierungen zu unterstützen.

Für die Erweiterung unseres Workshop-Angebots benötigen wir Laptops mit Software für Bild- und Tonbearbeitung, Mobiltelefone, Filmkameras, Audio-Aufnahmegeräte sowie Zubehör - und Honorargelder, um eine kompetente Durchführung zu gewährleisten.