Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Unterstütze Lucy und ihre Katzenkumpel in Rüdersdorf!

Rüdersdorf, Deutschland

Unterstütze Lucy und ihre Katzenkumpel in Rüdersdorf!

Rüdersdorf, Deutschland

Bitte unterstützt uns bei der Versorgung unserer Schützlinge mit Eurer Spende für Futter- und Tierarztkosten!

Corinna von Tierschutzverein Strausberg, Rüdersdorf & Umgebung | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Hallo.....Ist da jemand?

Mein Name ist Lucy.
Ich lebe mit vielen anderen Pelznasen in der Katzenauffangstation in Rüdersdorf.
Als ich vor einigen Wochen hier angekommen bin, ging es mir gar nicht gut.
Ich lebte auf der Straße und hatte ständig Hunger. Überall wurde ich verjagt.
Von den vielen Flöhen möchte ich gar nicht erst sprechen.
Eines Tages stand da ein Korb mit Futter.
Zuerst habe ich mich nicht rein getraut. Doch mein Hunger war zu groß.
Und dann saß ich in der Falle. Ich mauzte und schrie und hatte große Angst.
Dann wackelte und rumpelte es. Nach einer Weile kam ich raus, in einen größeren Käfig. 
Da war eine ganz leise, freundliche Stimme. Nein, darauf falle ich nicht rein.
Mir war alles egal. Wenigstens war es jetzt ruhig.
Schnupper, schnupper....Das riecht lecker. Da stand ein Napf mit Futter.
Meine Angst war jetzt nicht mehr so wichtig... Hunger.
Als ich am nächsten Tag wach wurde, war da ein Mann. Der besah mich von allen Seiten, piekste mich mit einer Nadel....Mau..was soll das?  ....und gab mir dann Leckerlis.
Bloß schnell zurück in meinen Käfig.
Nachdem ich mich mal so richtig ausgeschlafen und vollgefuttert habe, kam ich zu anderen Katzen und Katern.
Erst gingen mir alle aus dem Weg. Das war nur gut so, kommt mir bloß nicht zu nahe!
Doch dann wurde ich beschnuppert und in die kleine Katzengruppe aufgenommen. Wir wohnen in einem kleinem Häuschen und dürfen sogar nach draußen. Und das beste: wir bekommen das Futter vor die Nase gestellt und werden sogar gestreichelt.
Die Menschen spielen mit uns und sind ganz in Ordnung.

Nur manchmal .... da wünsche ich mir doch einen eignen Menschen. Der nur für mich da ist, mich streichelt und mit mir spricht.


Viele Grüße
Eure Lucy aus der Katzenstation Rüdersdorf
 




Zuletzt aktualisiert am 21. September 2020