Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Jugendgruppe Tierheim Stendal

Stendal, Deutschland

Jugendgruppe Tierheim Stendal

Stendal, Deutschland

Jugendgruppe Tierheim Stendal

Anne M. von Altmärkischer Tierschutzverein Kreis Stendal e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Die Arbeit der Jugendgruppe des Altmärkischen Tierschutzvereins liegt uns sehr am Herzen. Hier besteht die Möglichkeit und 
Notwendigkeit Kinder und Jugendliche zum liebevollen Umgang mit Tieren zu erziehen. An praktischen Beispielen ("Jugend-
gruppenhund/e") lernen sie, wie mit Hunden umgegangen wird, ohne Gewalt, mit Verantwortungsbewusstsein und vor allem
Freude. Sie lernen den Umgang mit Katzen und Kleintieren. Sie beschäftigen sich mit Themen des Tierschutzes, den Möglichkeiten zur Umsetzung, des bewussten Umgangs mit  aktuellen Tierschutzthemen. Mit viel Engagement und Liebe beteiligen sie sich an den Aktivitäten des Vereins im Tierheim Stendal- Borstel und tragen bewusst den Tierschutzgedanken in ihre Familien, zu Freunden und in ihre Schulklassen. Die Jugendgruppe besteht im September 2020 bereits 2 Jahre. Durch die bewusste und aktive Arbeit der Jugendgruppe geht der Tierschutzgedanke mit viel Elan und Begeisterung aus den Reihen der "eingefleischten" Tierschützer mit "frischem Wind in die Welt".
Der direkte Umgang der Kinder und Jugendlichen mit Tieren aus dem Tierschutz/Tierheim festigt sich die Bindung zu den eigenen und den Tierschutztieren und öffnet den Blick auf notleidende Tiere und ermutigt sie, für diese Tiere ihre Stimme zu erheben und aktiv Hilfe und Unterstützung zu aktivieren. Das begeisterte Engagement der Kinder und Jugendlichen. Die Begeisterung und das Wissen der Mitglieder, die Weitsicht der Kinder auch auf andere Tierschutzthemen ("gucken über den Tellerrand"), Neugier und Wissensdurst, Mitgefühl mit notleidenden Tieren, Weite der Themen ("Nutztiere", Tierversuche, Veganismus und tierversuchsfreie Produkte, Auslandstierschutz, Klima- und Umweltschutz, Wildtiere und Naturschutz). Die Jugendgruppe beschäftigt sich derzeit mit dem Schicksal einer Tierschutzhündin, die schwerst erkrankt ist, und bei ihrer Tierschützerfamilie riesige Tierarztbehandlungskosten verursacht. Die Jugendgruppe war vom Tag der Ankunft dieser Hündin zutiefst betroffen, aber voller Liebe und Unterstützung am/im Schicksal interessiert. Sie überlegen derzeit verzweifelt, welche Möglichkeiten zur Unterstützung sie haben. Leider mussten wir alle Überlegungen derzeit wegen der CORONA-Situation verwerfen.....
Zuletzt aktualisiert am 09. Juli 2020