Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Unsere Wildtierpflegestation benötigt Unterstützung

Plaidt, Deutschland

Unsere Wildtierpflegestation benötigt Unterstützung

Plaidt, Deutschland

Um die 300 Tiere im Jahr finden ihren Weg in unsere Wildtierpflegestation, welche wir neben unseren Hauptberufen, ehrenamtlich ausüben. Aufzucht von Frischlingen, Kitzen & Co. steht bei uns an oberster Stelle mit dem Ziel der Wieder-Auswilderung.

Ursula Bravetti von Wildtierpflegestation Koblenz e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Wir sind eine private, nicht geförderte Wildtierpflegestation in dem Großraum Koblenz und darüber hinaus. Vom zuständigen Veterinäramt genehmigt und im Besitz einer Erlaubnis nach §11.

Unsere Arbeit erfolgt als hobbyartige Lebensaufgabe neben unseren Hauptberufen. 
 
Was wir leisten:
Tierschutzarbeit durch Aufzucht von verlassenen Jungtieren und Pflege von kranken und verletzten Tieren (nach tierärztlicher Behandlung) bis zur Auswilderung.
Auch Wildtiere die nicht wieder ausgewildert werden können, werden über uns vermittelt. Wir setzen uns für alle hilfebedürftigen Wildtiere, unter Berücksichtigung der damit verbundenen Gesetze, ein.
Aufklärungsarbeit gehört ebenfalls zu unseren Leistungen, ob bei Veranstaltungen oder den ca. 70 Anrufen  am Tag die in der Hauptsaison anfallen.
 
Unsere Hilfe wird zum Beispiel häufig benötigt von:
  • Frischlinge
  • Füchse
  • Enten
  • Feldhasen
  • Bilche (Garten-und Siebenschläfer)
  • Vögel aller Art (außer Greifvögel)
  • und und und.....
Wir werden nicht staatlich gefördert und finanzieren daher alles selbst.

Zuletzt aktualisiert am 09. Juli 2020