Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Arche Zillerhof - ein Biotop entsteht

München, Deutschland

Arche Zillerhof - ein Biotop entsteht

München, Deutschland

Wir machen aus einer einfachen Wiese einen Hotspot der Insektenvielfalt und ein Vogelparadies. Ein Mosaik aus trockenen Lebensräumen, feuchten Wiesen und Laichtümpel für Amphibien entsteht. Mit 40 € können fünf heimische Stauden gepflanzt werden.

Martin Hänsel von BUND Naturschutz in Bayern e.V. KG München | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Arche Zillerhof
Im Münchner Westen wollen wir ein Refugium für seltene Tier- und Pflanzenarten entstehen lassen. Unser Ziel ist es, auf etwa 1.000 Quadratmetern ein Mosaik aus trockenen Lebensräumen, feuchten Wiesen und Laichtümpeln für Amphibien zu gestalten. In der Arche Zillerhof werden sich nicht nur Laub- und Grünfrosch wohlfühlen. Mit blütenreichen Wiesen, Futterpflanzen für Schmetterlingsraupen und zahlreichen Versteckmöglichkeiten aus Steinen, Ästen und Wurzelstöcken machen wir aus einer einfachen Wiese einen Hotspot der Insektenvielfalt und ein Vogelparadies.
 
Bereits im Herbst 2020 möchten wir mit den Erdarbeiten für die Laichtümpel beginnen. Mit dem dabei anfallenden Aushub modellieren wir das Gelände. So entstehen Böschungen und höher liegende ebene Flächen, die von feucht bis trocken ganz unterschiedliche Lebensbedingungen bieten. Schon seit langem sammeln unsere Aktiven Saatgut und ziehen Ableger von Pflanzenraritäten aus dem Münchner Westen. Diese finden nun auch in der Arche Zillerhof eine neue und sichere Heimat. Ein Wildschutzzaun garantiert, dass alles gut anwachsen kann. Sobald die Pflanzen eingewachsen sind, können wir den Zaun wieder entfernen. Ab nächstem Frühjahr beginnen dann die notwendigen jährlichen Pflegemaßnahmen für die kleinen und größeren Bewohner der Arche Zillerhof.
 
KOSTEN
Um die Arche Zillerhof Wirklichkeit werden zu lassen, benötigen wir insgesamt 20.000 Euro. So kostet eine Baggerstunde für den Aushub der Tümpel und das Modellieren des Geländes 150 Euro. Mit einer Spende von 40 Euro können wir bereits fünf Stauden einheimischer Wildsträucher pflanzen. Mit einer Spende von 10 Euro können wir zwei Baumsetzlinge pflanzen. Wir freuen uns über jeden Betrag, den Sie für die Arche Zillerhof spenden. Jeder Euro hilft unseren heimischen Tieren und Pflanzen und leistet einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Biodiversität.
Zuletzt aktualisiert am 10. Juli 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über