Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Auszeit und Erholung für Pflegebedürftige und pflegende Angehörige

Berlin, Deutschland

Auszeit und Erholung für Pflegebedürftige und pflegende Angehörige

Berlin, Deutschland

Der Verein Reisemaulwurf ermutigt und berät Menschen mit Hilfe- und Pflegebedarf sowie deren Angehörige, eine Auszeit oder Urlaub zu planen. Pflege oder behinderungsbedingte Lebensumstände sind oft kräftezehrend: Erholung ist daher sehr wichtig.

André Scholz von Reisemaulwurf e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Unterwegs sein, entdecken, Genießen, erholen, Neues sehen und Energie tanken – Reisen ist Lebensfreude pur! Was so schön klingt, ist für viele Menschen unvorstellbar. Wer auf Hilfe oder Pflege angewiesen ist, hat jeden Tag neue Herausforderungen zu bewältigen. Da bleibt kein Platz zum Träumen. Und wie soll das überhaupt funktionieren: Verreisen mit gesundheitlicher Einschränkung?

Durch alters- oder krankheitsbedingte Einschränkungen ist der Bewegungsradius von hilfe- und pflegebedürftigen Menschen oft stark begrenzt. Gerade alte Menschen kommen zunehmend weniger aus ihren Wohnungen heraus. Und wenn, führt der Weg sie selten in den Urlaub.

Auch pflegende Angehörige sind hohen Belastungen ausgesetzt und brauchen Raum für Erholung - gerade in langjährigen Pflegesituationen ist es wichtig, den Wunsch nach Reisen zuzulassen. Pflegesituationen oder behinderungsbedingte Lebensumstände gestalten sich kräftezehrend und schwierig.

Hohe Belastung für Angehörige und Pflegebedürftige in Zeiten der Pandemie

Die Corona-Pandemie stellt unsere Gesellschaft seit Monaten auf eine harte Probe. Solidarität, Gemeinschaftssinn aber auch Verzicht und existentielle Ängste prägen unseren Alltag. Für pflegende Angehörige, Hilfs- und Pflegebedürftige war der Leidensdruck in den vergangenen Wochen besonders hoch.

Neben dem Risiko einer Ansteckung mit COVID-19 sowie eingeschränkter Unterstützungs- möglichkeiten haben insbesondere Social Distancing und Lockdown auch die Gelegenheit für Erholung und Auszeiten drastisch reduziert. 

Genau hier setzt der Reisemaulwurf an. Wir behaupten: Jeder kann reisen!
Der Reisemaulwurf berät kostenfrei und unverbindlich. Viele Menschen mit Hilfe- und Pflegebedarf kennen die für sie passenden Urlaubsangebote nicht. Viele haben auch gar keine Zeit, sich über die Möglichkeiten zu informieren. Wir haben vielseitige Urlaubsangebote ausfindig gemacht, verlässliche Informationen gesammelt.

Es gibt sie, die passenden Reiseangebote für:
  • Alleinreisende mit Hilfe- oder Pflegebedarf
  • Paare und Familien, in denen ein Familienmitglied gepflegt wird oder umfassend auf Unterstützung angewiesen ist
  • Menschen mit einer Demenz
  • pflegende Familienangehörige
Gleichzeitig setzt der Verein auch auf der Angebotsseite an und animiert die Tourismusbranche, mehr Reiseangebote zu schaffen, die für pflegebedürftige Menschen geeignet sind.

Der Reisemaulwurf ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Finanziert wird der Verein durch Spenden und Fördermitgliedschaften.
Zuletzt aktualisiert am 13. Juli 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über