Deutschlands größte Spendenplattform

[U25] - Jugendliche helfen Jugendliche

Ein Projekt von Arbeitskreis Leben Freiburg e.V. (AKL)
in Freiburg im Breisgau, Deutschland

Wir bilden jährlich zehn bis zwölft Interessierte zu Peerberater*innen aus. Akquise, Ausbildung und supervisorische Begleitung der Peers erfordern einen hohen zeitlichen Aufwand, der mit ca. 3.000 Euro pro Jahr zubuche schlägt.

Wolfgang Stich
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Junge Menschen unter 25 Jahren haben die höchste Suizidversuchsrate in Deutschland. Sie nehmen die klassischen Beratungsangebote nur sehr selten war. Der AKL Freiburg (www.akl-freiburg.de) hat deshalb ein Hilfeangebot entwickelt, das ankommt: Die Beratung und (Krisen-)begleitung suizidgefährdeter Jugendlicher erfolgt web-basiert und anonym über die Plattform www.u25-freiburg.de, dabei sind die Berater*innen qualifizierte, ehrenamtliche Gleichaltrige, die sog. "Peers". Die Nachfrage nach Mailberatung ist so groß geworden, dass heute an insgesamt zehn Standorten in Deutschland nach unserem Modell beraten wird.