Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Bienenland

Leipzig, Deutschland

Das Bienenland ist ein offenes künstlerisches Angebot für Kinder aus der Gemeinschaftsunterkunft Torgauer Straße. Immer Dienstagnachmittags treffen sich die BienenbürgerInnen, um gemeinsam zu spielen, zu gestalten und die Stadt zu erkunden.

Katharina Wessel von Theater Vision e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Das Bienenland liegt im Niemandsland zwischen kulturell-politischer Bildung und Freizeitpädagogik. Es ruht auf den Grundpfeilern der gemeinsamen Gestaltung von unserem Zusammenleben und der eigenen Sichtbarmachung im Stadtviertel.

Das Bienenland ist in erster Linie ein künstlerisches Freizeitangebot für Kinder und Jugendliche aus der Gemeinschaftsunterkunft Torgauer Straße, mit dem Ziel diesen Kindern Zugang zur Stadt und zur Stadtgesellschaft zur ermöglichen.

Immer Dienstagnachmittags treffen sich die BienenbürgerInnen, um gemeinsam zu spielen, zu gestalten und die Stadt zu erkunden. In den Sommermonate vornehmlich draußen auf verschiedenen Spielplätzen und Freiräumen im Leipziger Osten. Bei schlechtem Wetter und im Winter die den Projekträumen in der Hildegardstraße 49 (Projektwohnung: Hildes Enkelinnen). Gerne unternehmen die BienenbürgerInnen auch Ausflüge in verschiedene kulturelle Einrichtungen der Stadt. 

Die Bienstage werden von einer Gruppe engagierter Freiwilliger gestaltet und betreut, punktuell kommen auch künstlerische Honorarkräfte dazu. Die Gruppengröße schwankt zwischen vier bis fünfzehn Teilnehmenden im Alter zwischen 5 bis 12 Jahren (manchmal älter, selten jünger). Die Gruppe der Freiwilligen (Erwachsenen) besteht aus ca. zehn Personen, von denen sich immer zwischen zwei bis vier Personen zusammen finden, um den Bienstag vorzubereiten und durchzuführen. 

Die Spenden werden eingesetzt für Fahrtkosten, Materialkosten, Verpflegung, Eintrittsgelder, Raummieten und Honorarkosten.
Zuletzt aktualisiert am 26. November 2020