Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Mit Volldampf voraus in die 1. Bundesliga!

Weil am Rhein, Deutschland

Mit Volldampf voraus in die 1. Bundesliga!

Weil am Rhein, Deutschland

Mit vollem Dampf voraus! Nach diesem Motto startet der Eisenbahner Sportverein in Weil am Rhein in die kommende Saison. Erstmals wird ein Verein aus der Region im Bereich Tischtennis in die 1. Bundesliga einziehen.

Doris Spiess von Förderverein des Tischtennissports des ESV Weil  | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Mit vollem Dampf voraus! 

Nach diesem Motto startet der Eisenbahner Sportverein in Weil am Rhein die kommende Saison im Bereich Tischtennis. Erstmals wird ein Verein aus der Region in die 1. Bundesliga einziehen. Für das Spieljahr 2020/2021 wird sich die erste Damen-Mannschaft des ESV Weil mit den besten Mannschaften Deutschlands messen. Mit den Spitzenspielerinnen Ievgeniia Sozoniuk, Polina Trifonova, Izabela Lupulesku  Sophia Klee, und Vivien Scholz erwarten uns Tischtennisspiele auf höchstem Niveau. Hinter jeder erfolgreichen Mannschaft steht nicht nur ein Verein, sondern auch ein starker Trainer. Alen Kovac wird unsere Damen auf diesem Weg nicht nur trainieren, sondern auch sportlich wie mental an den Wettkämpfen begleiten. 

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Die Damen haben bewiesen, dass sie mit ihren sportlichen Leistungen, Teamgeist und hartem Training bereit für die 1. Bundesliga sind. Unser Ziel ist nicht nur der Klassenerhalt, sondern die Teilnahme der Play-Offs. Diese Herausforderung wollen wir natürlich annehmen. Unser Projekt gibt den Frauen die Möglichkeit sich zu entwickeln, füreinander einzustehen und große Schritte zu wagen. Wir wollen Frauen beim Tischtennis fördern, denn der Sport fördert und fordert uns.

Für dieses Unterfangen kommt ein Mehrfaches an Kosten auf uns zu. die wir alle selber tragen müssen. 
- Meldegebühr für die Liga wird erheblich höher
- Es werden mehr hochqualifizierte Schiedsrichtern zu den Wettkämpfen benötigt 
- Weite Fahrten durch ganz Deutschland zu den Spielen

Es ist uns auch wichtig, vor allem den Kinder- und Jugendspielern ein Vorbild aufzuzeigen. Weiterhin wollen wir so viele Zuschauer wie möglich in die erste Reihe unserer Halle einladen und Wettkämpfe auf höchstem sportlichem Niveau bieten. Tischtennis ist ein Breitensport und wir wollen unsere Faszination am Tisch mit dem kleinen Ball teilen!  

Deshalb unterstützt uns auf diesem Weg!






Zuletzt aktualisiert am 02. Juli 2020