Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Unterricht für die Kinder im Armenviertel - Quito, Ecuador

Quito, Ecuador

Unterricht für die Kinder im Armenviertel - Quito, Ecuador

Quito, Ecuador

Der Schulunterricht in Ecuador findet jetzt online statt! Doch was bedeutet das für die Kinder im Armenviertel, die nicht einmal Zugang zum Internet haben? Mit 12,50 € kannst Du einem Kind eine Woche lang Unterricht in unserem Projekt ermöglichen!

Johanna Rettenmeier von Suenitos e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Das Land Ecuador wurde von der Corona-Pandemie besonders hart getroffen. Das wirkt sich natürlich ganz besonders auf die Ärmsten der Bevölkerung aus. Mit unserem Projekt unterstützen wir die Kinder und Jugendlichen im Armenviertel "Rancho los Pinos" am Rande der Hauptstadt Quito. Auch hier wurde als eine Corona-Maßnahme, der Schulunterricht auf ein digitales Format umgestellt.
Für die Kinder unseres Projekts, die zu Hause weder einen Internetzugang noch ein entsprechendes Gerät zur Verfügung haben, bedeutet das, dass sie nur noch weiter von ihren Mitschüler:innen abgehängt werden. Viele von Ihnen leiden zusätzlich an Lernschwächen.
Die Eltern sind meist Analphabet:innen und könnten ihre Kinder somit, selbst wenn sie die Zeit fänden, nicht bei ihren Aufgaben unterstützen.

Um dieser Benachteiligung entgegenzuwirken, haben wir unter strengen Hygiene- und Abstandsmaßnahmen begonnen den Kindern in unserem Projekt gezielten Einzel- und Kleingruppen Unterricht zu geben. Für die Bezahlung von Hygieneprodukten, Masken, Verpflegung und den Gehalt der Lehrer:innen  brauchen wir dringend Deine Unterstützung!

Mit 12,50 € kannst Du einem Kind eine Woche lang Unterricht und Verpflegung ermöglichen! 
Zuletzt aktualisiert am 23. Juni 2020