Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Igelrettung - Hilfe für kranke und verletzte Igel

Berlin, Deutschland

Igelrettung - Hilfe für kranke und verletzte Igel

Berlin, Deutschland

Der Arbeitskreis Igelschutz Berlin e.V. wird ausschließlich über Spenden und ehrenamtliche Helfer*innen organisiert. Für die Rettung der kleinen Wildtiere benötigen wir Geld z.B. für Futter, Medikamente und Tierarztrechnungen. Die Igel brauchen uns!

Xenia Hagemann von Arbeitskreis Igelschutz Berlin e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Der Arbeitskreis Igelschutz Berlin e.V. wird ausschließlich über Spenden und ehrenamtliche Helfer*innen organisiert und am Laufen gehalten. 
Durch viele verschiedene Faktoren ist der Lebensraum des Igels bedroht. Immer mehr kranke und verletzte Igel, sowie verwaiste Igeljunge finden den Weg zu uns. Wir stecken unser ganzes Herzblut in die Rettung und Genesung dieser hilfsbedürftigen Wildtiere. 
Nur über Spendengelder können wir diese Arbeit aufrecht erhalten, um Futter, Medikamente, Tierarztrechnungen und die Miete zu bezahlen. Das gesamte Geld fließt in die Rettung der Igel in unserer Igelstation in Berlin-Hermsdorf. Teilweise beherbergen wir dort über 70 Igel gleichzeitig. Viele fleißige, ehrenamtliche Helfer*innen sind somit täglich mehrere Stunden mit der Versorgung der Igel, sowie der Reinigung der Ställe und der Behandlung von Verletzungen beschäftigt. Im Sommer werden zusätzlich verwaiste Igeljunge mit einem enormen Aufwand per Hand aufgezogen.
Ist der Igel wieder gesund, wird er von uns schnellstmöglich an einem perfekt für ihn ausgesuchten Ort ausgewildert.
Zuletzt aktualisiert am 24. Juni 2020