Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Notfallsfonds für Haustiere und Halter in Not

Berlin, Deutschland

Notfallsfonds für Haustiere und Halter in Not

Berlin, Deutschland

Schwere Erkrankungen oder dringend notwendige Behandlungen des Haustieres können die eigenen finanziellen Möglichkeiten schnell überschreiten. Unser Notfallfonds hilft schnell und unbürokratisch. Nach Prüfung der Situation übernehmen wir die Kosten.

SchutzengelWerk von SchutzengelWerk gGmbH | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Haustiere sind für viele Menschen ein wichtiger Lebenspartner. Wenn das Tier sich verletzt oder schwer erkrankt, geben die Halter alles dafür, damit es dem geliebten Tier schnell besser geht. Aber was tun, wenn das Budget eine solche zusätzliche Ausgabe nicht vorsieht? Abhilfe schafft da unser Notfall-Fonds.
Bambam geht es sehr schlecht. Der Rüde kann sich nur unter Schmerzen bewegen. Eine Erkrankung der Wirbelsäule macht ihm das Laufen fast unmöglich. Besitzerin Yvonne ist verzweifelt. Sie weiß, dass eine Physiotherapie und Medikamente Bambam dabei helfen würden, wenigstens zeitweise schmerzfrei zu leben. Aber die Geringverdienerin weiß kaum, wie sie ihren eigenen Lebensunterhalt finanzieren soll. An zusätzliche Tierarztkosten und teure Medikamente ist da nicht zu denken. Zum Glück hat Yvonne über die Berliner Tiertafel vom Notfall-Fonds des SchutzengelWerk erfahren.
Unseren Notfall-Fonds haben wir geschaffen, um im Ernstfall Unterstützung anbieten zu können. Denn aus Erfahrung wissen wir, dass in besonderen Situationen eine plötzliche, schwere Erkrankung oder dringende OP des Haustieres die eigenen finanziellen Möglichkeiten überschreiten kann. Die Mittel aus dem Fonds können unbürokratisch bei uns beantragt werden. Die Entscheidung, ob und in welcher Höhe wir uns an den Kosten beteiligen, treffen wir kurzfristig nach Prüfung der Situation. Gemeinsam mit unseren Spendern sorgen wir dank des Fonds dafür, dass die Tiere trotz einer finanziellen Notlage des Halters angemessen behandelt werden können.

Zuletzt aktualisiert am 15. Juni 2020