Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Ein warmes Essen für unsere Schüler! - Hilfe während und nach Corona

Guruve, Simbabwe

Ein warmes Essen für unsere Schüler! - Hilfe während und nach Corona

Guruve, Simbabwe

Mit diesem Projekt möchten wir ein regelmäßiges Schulessen für die Schüler an der Manyon’onya infant school ermöglichen. Werden Sie durch eine Spende Teil des Teams!

M. Nickel von Mikana e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Unser Projekt steht unter dem Verein Mikana e.V. "Mikana" heißt auf der Sprache Shona, die 80% der Zimbabwer sprechen, "Chancen". Ein Wort, das den Wunsch hinter unserem Projekt beschreibt: Wir wollen den Kindern den ersten Schritt in eine chancenreichere und hoffnungsvolle Zukunft eröffnen. Wir wollen ihnen die Bildung geben, die sie brauchen, um Chancen in ihrem Leben erkennen und ergreifen zu können.

Die Manyon’onya infant schon liegt von öffentl. Straßen abgelegen, ca 30 km von Guruve, einer Kreisstadt im Norden des Landes entfernt. Es gibt in den 5 Dörfern aus denen unsere Schüler kommen weder fließendes Wasser noch Strom. Die Region ist von Landwirtschaft geprägt. Starke Dürren in den letzten Jahren haben die Überlebensgrundlage vieler Familien zerstört. Die Armut in dem bereits seit Jahren wirtschaftlich sowie politisch instabilen Landes ist noch weiter gestiegen.

Seit dem 30. März ist Zimbabwe auf Grund der Coronakrise unter einem Lockdown. Nur registrierte Firmen dürfen arbeiten. Doch 80% der Bevölkerung arbeitet in dem informellen Sektor. In vielen Regionen des Landes fürchten Familien neben dem Virus nun, ob sie ihre Familien mit dem Nötigsten versorgen können.

Wenn unsere Schule nach der Coronakrise wieder geöffnet hat, möchten wir den Familien in unserer Projektregion zur Seite stehen. Dazu sammeln wir Spenden für die Finanzierung einer Schulspeisung!

Gerne würden wir das Projekt auch nach der Coronakrise weiterführen und ein regelmäßiges Schulessen ermöglichen. Wenn Sie uns dabei helfen möchten, unterstützen Sie uns mit einer Spende!

Durch unseren persönlichen Kontakt und Reisen nach Zimbabwe können wir sicherstellen, dass jeder Euro ankommt und sinnvoll in das Projekt fließt. Ein Freund aus Zimbabwe leitet das Projekt vor Ort. Es ist eine Arbeit, die auch uns selbst mit Glück erfüllt!
 
Sie möchten an unser Vereinskonto spenden?
Mikana e.V.
Sylter Bank
IBAN: DE46 2179 1805 0000 1640 03
BIC: GENODEF1SYL

Auf unserer Internetseite können Sie weitere Informationen finden: www.mikana-info.org

Hier gehts zu der
Betterplace-Projektseite der Manyon’onya infant school!

Werden Sie durch Ihre Spende Teil des Teams!
...wir haben das große Glück dort gemeinsam helfen zu können, wo Menschen es nötig brauchen!

Ihr Mikana-Team
Zuletzt aktualisiert am 17. Juni 2020