Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Freiwilligendienst Fidschi

Nabukavesi, Fiji

Freiwilligendienst Fidschi

Nabukavesi, Fiji

Freiwilligendienst Fidschi

Odin Kübler von Kolpingwerk Deutschland gGmbH | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Hallo zusammen,
ich bin Odin und werde ab August für ein Jahr nach Fidschi gehen, um dort einen entwicklungspolitischen Freiwilligendienst zu absolvieren. Koordiniert wird dieser hier aus Deutschland von der Kolpinggemeinschaft. Ich werde zu dem Chevalier Training Centre entsandt um dort Ausbildungszentrum zu unterstützen. Die Einsatzgebiete von mir sind sehr vielfältig (unterstützung der Jugendliche im Ausbildungsbereich, Nachhilfe in Englisch, Computerraum, in alltäglichen Aufgaben der Auszubildenden (Garten, Tierpflege, Putzen), Sport und Freizeitangebote, eigenen Workshopangeboten, im Bereich der Kommunikation und persönlichen Entwicklung bereichern), meine genauen Aufgaben werden vor Ort abgeklärt. Ich freue mich schon riesig darauf und hoffe, dass ich viel von den Menschen und der gemeinsamen Arbeit lerne und mitnehme. Der Freiwilligendienst ist vor allem ein Lernprogramm, welches der Völkerverständigung, des Klimaschutzes, der Bildung und des nachhaltigen Engagements für eine gerechtere Zukunft dient. Ein Motto von Kolping: Hilfe zur Selbsthilfe. In einem Jahr fallen Kosten in Höhe von ca. 12.000€ an, darin enthalten sind Hin- und Rückreise, Unterkunft, Verpflegung, Versicherung, Seminartage, etc.. Organisiert wird all das durch meine Entsendeorganisation Kolping . Gefördert wird der freiwillige Dienst von Deutschland durch das weltwärts-Projekt vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), welches 75 % der Kosten trägt. Die fehlenden 25% trägt die Entsendeorganisation. Um diese zu unterstützen, ist es erwünscht einen Unterstützerkreis aufzubauen und über das weltwärts-Programm zu informieren. Daher möchte ich Euch für meinen Unterstützerkreis gewinnen. Ziel ist es eine Summe von 2700€ zur Finanzierung des weltwärts-Einsatzes durch Fundraising aufzubringen. Um mich bei euch für eure Unterstützung zu bedanken, werde ich einen Blog schreiben oder Videotagebuch online einrichten um euch an meinen schönen Erfahrungen teilhaben lassen. Wenn ihr dazu in den Verteiler aufgenommen werden wollt, schreibt mir einfache eine kurze Nachricht. Um mich finanziell zu unterstützen, könnt ihr das ganz einfach hier über betterplace.me machen.
Vielen Dank an alle Unterstützer und Spender! Ich freue mich über jeden Euro!
Odin
Zuletzt aktualisiert am 10. Juni 2020