Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Entkoppelte Jugendliche gestalten ihr Zuhause

Speyer, Deutschland

Entkoppelte Jugendliche gestalten ihr Zuhause

Speyer, Deutschland

Wir geben jungen Menschen eine Perspektive, die bisher durch alle Raster gefallen sind und von keiner Maßnahme erreicht werden. Wir möchten damit verhindern, daß sie an den Rand der Gesellschaft und in Parallelwelten abrutschen.

Andreas Scherer von CoLab gGmbH | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Wir arbeiten mit entkoppelten Jugendlichen sogenannten „Systemsprengern“. Wir sind wir kein Träger der freien Jugendhilfe, sondern finanzieren uns fast ausschließlich über private Mittel wie Spenden und Sponsoren.

Wir bieten in der Außenwohn- und Arbeitsgemeinschaft (AWAG) Mittelmühle Jugendlichen eine erfolgversprechende Chance auf ein selbstbestimmtes, wertvolles Leben und eine solide berufliche Basis.

Bei uns können die jungen Menschen nochmals komplett neu anfangen. Hier leben und arbeiten sie zusammen mit Sozialpädagogen und Ausbildern fernab von ihrem alten Leben. 

Die Jugendlichen leben in der WG und erarbeiten mit uns gemeinsam einen strukturierten Alltag. Dadurch lernen sie die Regeln einer Gemeinschaft, es entwickelt sich persönliches Engagement und ein Zugehörigkeitsgefühl, dass sie zuvor oft nicht kannten. Mancher Jugendliche hat unsere Wohngemeinschaft bereits als „echte Familie“ bezeichnet.

Diese Haus soll nun renoviert werden. Dabei werden die jungen Menschen mithelfen. Sie können Ideen einbringen, wie sie ihr „Zuhause“ gestalten wollen. 

Bereits in der Vergangenheit haben so die Jugendlichen mitgeholfen, z. B. bei der Renovierung der Küche oder des Wohnzimmers. Nun stehen weitere Räume an, die eine Renovierung bedürfen, z. B. das Badezimmer, das Teppenhaus und einzelne Zimmer der Jungs.

Anfallende Arbeiten sind z. B. Tapezieren und Wände streichen, Kabel verlegen und einfache Reparaturarbeiten.

Wir brauchen Ihre / Deine Unterstützung, um den Jugendlichen den Weg zurück ins Leben zu weisen.


Zuletzt aktualisiert am 12. Juli 2020