Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Weiterlernen in Corona-Zeiten - Deutschunterricht online

Berlin, Deutschland

Weiterlernen in Corona-Zeiten - Deutschunterricht online

Berlin, Deutschland

Ein Deutschkurs ist vieles und so wichtig für Menschen, die in Deutschland Fuß fassen und sich einbringen möchten. Aber ohne Klassenraum und auf Distanz? Hilf uns, unser Online-Projekt weiter zu ermöglichen und voran zu bringen.

D. Liesenfeld von Offene Tür e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Weiterlernen - das war nicht nur für Najah aus Syrien ein großer Wunsch. Seit Anfang April ist es bei uns möglich! Unverhofft schnell können inzwischen wirklich alle unsere Kurse fortsetzt werden. Nicht alle Schüler haben es bisher geschafft, aber ein großer Teil hat mit enormer Unterstützung und Beratung durch unsere Lehrer (ehrenamtlich!) den Weg in unsere Online-Kurse gefunden. Online ist nicht Präsenz und ersetzt nicht den persönlichen Kontakt, aber einen guten Unterricht schaffen wir auch über Handy und Co. - besser als nichts!
Eine wirklich tolle Nachricht ist, dass wir mit unserem Online-Projekt den Traum von einigen Menschen erfüllen konnten: Joel, Deutschlehrer in Togo, sammelt, während sein Land im Logdown ist, Unterrichtserfahrung mit Erwachsenen, erhält von uns didaktische Tipps und endlich den Kontakt zu deutschen Muttersprachlern - einmal quer über den Erball hinweg. 
Und nicht nur in Berlin können wir Jugendlichen, deren Willkommensklassen nicht stattfinden, bei ihren ersten Schritten in Deutschland und im Deutschen helfen, sondern wir haben auch Schüler in anderen Ländern dazugewonnen: Germanistikstudenten aus dem Senegal und Marokko nehmen an unseren Kursen teil und können zudem wiederum als Lehrer und Tutor bei der Hausaufgabenhilfe unterstützen. „Ich bin wirklich froh, dass ich euch gefunden habe, weil ich sonst mein ganzes Deutsch vergesse!“, meinte Mustafa, Germatistikstudent im Senegal, froh. Ein echter Transfer von Wissen, Erfahrung und Kultur

Online eröffnet Chancen, das haben wir gemerkt. Aber es grenzt auch aus. Uns liegt am Herzen, dass auch die Schüler, deren technische Ausstattung nicht reicht, wenigstens so versorgt werden, dass sie am Unterricht teilnehmen können. Dafür benötigen wir gebrauchte, funktionierende Laptops oder Computer. 
Offene Tür e.V. möchte gern hier auf betterplace um Spenden werben, damit es bei uns weitergeht, nachdem es so toll angelaufen ist. Denn um uns weiterhin gut organisieren zu können, benötigen wir Unterstützung für die Zahlung unsere Orga-Fee, die eine Aufwandsentschädigung von 250€/Monat bekommt. Und natürlich zahlen wir unsere Miete weiter, bis wir endlich in unsere Räume zurückdürfen - dafür benötigen wir 380€/Monat. Einnahmen haben wir durch unsere Kursteilnehmer, die 20€/Monat zahlen. Doch das reicht nicht, um alle Kosten zu decken.
Zuletzt aktualisiert am 02. Juni 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über